Sie ist tieftraurig! Radost Bokel (42) wurde durch ihre Hauptrolle im Kinderfilm "Momo" im Jahr 1986 über Nacht berühmt. Danach sah man die deutsche Schauspielerin in verschiedenen TV-Produktionen. Um sich nach den stressigen Dreharbeiten ein wenig Entspannung zu verschaffen, verbringt der Filmstar viel Zeit mit ihren zwei Hunden. Doch jetzt muss sie ganz stark sein: Einer ihrer treuen Begleiter ist schwer krank!

Auf Facebook ließ Radost ihrem Kummer freien Lauf. "Mein geliebter, allerbester, schönster, die erste große Liebe in meinem Leben, seit nun 14 Jahren an meiner Seite: Tyson. Es steht nicht gut um ihn", schrieb sie in ihrer Chronik. Im Interview mit der Bild verriet sie nun, wie schlecht es ihrem Partner auf vier Pfoten wirklich geht: "Die Nieren und die Bauchspeicheldrüse arbeiten nicht mehr richtig. Ich war beim Tierarzt. Er macht mir kaum Hoffnung. Ich bin am Boden zerstört.“ Der Abschied falle ihr unglaublich schwer und sie sei noch nicht bereit, ihn gehen zu lassen.

Model Larissa Marolt (25) musste vor wenigen Tagen einen ähnlichen Verlust verkraften. "Unser Falco ist bei einem Unfall verstorben. Er war mein kleiner Engel, mein kleiner Held", schluchzte das Model auf Instagram. Auch sie scheint sie das Schicksal ihres flauschigen Gefährten schwer getroffen zu haben.

Radost Bokels Sohn TJ mit Labrador TysonInstagram / radost_bokel_official
Radost Bokels Sohn TJ mit Labrador Tyson
Radost Bokelwenn.com
Radost Bokel
Radost Bokelwenn.com
Radost Bokel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de