Ist da möglicherweise bei der Bildbearbeitung etwas schief gelaufen? Eigentlich tritt die Moderatorin Jana Julie Kilka (30) auf ihren Social-Media-Kanälen stets natürlich in Erscheinung. Auch ihre Follower versucht die Freundin von TV-Gesicht Thore Schölermann (33) zu ermutigen, selbstbewusster aufzutreten und punktet mit ihrem manchmal freizügigen Kleidungsstil. Jetzt veröffentlichte die gebürtige Münchnerin allerdings einen Schnappschuss, auf dem ihre Hand nachträglich bearbeitet aussieht.

Auf ihrem Instagram-Account postete die Schönheit das fragwürdige Foto, auf dem sie nur mit einem Handtuch bekleidet ist. "Wünsche euch einen relaxten Sonntag! Tankt noch mal richtig Energie für die neue Woche!!", kommentierte sie dazu. Eines fällt ihren treuen Followern aber direkt ins Auge: Ihre Finger sehen irgendwie merkwürdig aus. "Was ist mit deiner linken Hand?! Sieht seltsam aus", oder "die [Hand] sieht doppelt aus" lauten zwei der verwunderten Kommentare unter ihrem Post. Die Schauspielerin lässt ihre Fans jedoch nicht im Dunkeln und verteidigt sich: "Das Bild ist wirklich nicht gephotoshopped." Sie habe sich lediglich während der Aufnahme bewegt, erklärt Jana.

Die Synchronsprecherin wäre nicht die Erste, die ihre Fotos für die Netz-Community etwas bearbeitet. Auch deutsche Stars wie Patricia Blanco (47) und Verona Pooth (49) sind schon in die Photoshop-Falle getappt und übersahen unnatürlich wirkende Körperteile: den Fans entgeht eben nichts. Was meint ihr – hat Jana bei diesem Pic etwas nachgeholfen? Stimmt in der Umfrage ab!

Jana Julie Kilka und Thore SchölermannInstagram / janajuliekilka
Jana Julie Kilka und Thore Schölermann
Jana Julie Kilka und Thore SchölermannInstagram / janajuliekilka
Jana Julie Kilka und Thore Schölermann
Thore Schölermann und Jana Julie KilkaInstagram / Thoreschoelermann
Thore Schölermann und Jana Julie Kilka
Glaubt ihr, dass Jana bei dem Bild nachgeholfen hat?1167 Stimmen
592
Ja! Ihre Hand sieht wirklich komisch aus ...
575
Nein, sie hat sich bestimmt einfach nur bewegt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de