Verona Pooth (48) machte sich eine schöne Zeit auf den Malediven und versorgte ihre Follower in den sozialen Netzwerken unentwegt mit sexy Urlaubs-Pics. Doch bei einem Bild wurden die Anhänger der Moderatorin dann doch stutzig: Hat sich 48-Jährige etwa schlanker bearbeitet?

Eigentlich wollte die Ehefrau von Franjo Pooth (47) ihren Fans nur einen Neujahrsgruß hinterlassen – das ging allerdings nach hinten los. Auf dem Bild, das die Werbeikone auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte, steht sie am Strand mit den Füßen im Wasser und streckt glücklich die Arme in die Luft. Erstmal ein ganz normales Bild – bis man näher hinschaut. Um Veronas Hüften sehen die Wellen doch etwas merkwürdig verzerrt aus, ihre Jeans leicht verschwommen. Hat die Brünette mit der Topfigur etwa eine Bildbearbeitungssoftware benutzt, um noch schlanker zu wirken? Viele Fans sind sich sicher: "Du hast dich wahrscheinlich schmaler gephotoshopt. Sieht man an den Wellen und so. Brauchst du doch gar nicht". Für den Großteil ihrer Follower ist der Fail allerdings der absolute Lacher.

Neben ein paar enttäuschten Kommentaren wie "Photoshop! Wenn man es schon macht, dann wenigstens richtig. Einfach nur peinlich" finden sich zuhauf scherzhafte Vorschläge für die Brünette "Vielleicht solltest du mal einen Profi an dein Photoshop setzen" oder "Schon mal über 'nen Photoshop-Kurs nachgedacht?". Der schönen Zweifachmama scheint ihr Foto-Fail ziemlich egal zu sein. Bisher äußerte sie sich weder zu den Kommentaren noch löschte sie das Bild wieder.

Welche sexy Videos Verona während ihres Urlaubs postete, seht ihr im Clip.

Caroline Beil und Philipp Sattler im Juli 2018
Getty Images
Caroline Beil und Philipp Sattler im Juli 2018
Franjo, Diego und Verona Pooth auf der Charity-Gala in Bad Nauheim
Getty Images
Franjo, Diego und Verona Pooth auf der Charity-Gala in Bad Nauheim
Verona und Franjo Pooth bei Die Goldene Kamera 2017
Getty Images
Verona und Franjo Pooth bei Die Goldene Kamera 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de