Eigentlich waren die Partyeskapaden doch vorbei. It-Girl Paris Hilton (37) wollte in einem Nachtklub in Miami ein wenig feiern. Doch der Abend endete in einem Drama, denn plötzlich fehlte etwas ganz Wichtiges an ihrer Hand. Der Verlobungsring, den die Blondine erst Anfang Januar von ihrem Partner Chris Zylka (32) bekommen hatte, war plötzlich weg. Paris durchsuchte den ganzen Klub nach dem Zwei-Millionen-Dollar-Ring.

Wie eine Augenzeugin gegenüber Page Six berichtet, sei alles sehr schnell passiert: Paris tanzte mit ihren Händen in der Luft und in der nächsten Sekunde flog ihr riesiger Ring weg. Sie sei wirklich in Panik gewesen, weil der Veranstaltungsort so voll und dunkel war. Es war in den frühen Morgenstunden und im Klub ging es total verrückt zu." Zum Glück für die 37-Jährige konnte der Ring allerdings wiedergefunden werden.

Dass ihr Klunker kurzzeitig weg war, muss ein echter Schock für die Hotelerbin gewesen sein. Denn eigentlich habe sie genau dagegen viele Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Um sich auch mit einem solchem Protzring am Finger sicher zu fühlen, soll sie sogar zusätzliche Bodyguards angestellt haben.

Paris Hilton bei der New York Fashion WeekPresley Ann/Getty Images For Lanyu
Paris Hilton bei der New York Fashion Week
Paris Hilton und Chris Zylka bei ihrer VerlobungInstagram / parishilton
Paris Hilton und Chris Zylka bei ihrer Verlobung
Chris Zylka und Paris HiltonInstagram / parishilton
Chris Zylka und Paris Hilton
Was sagt ihr zu Paris Hiltons kurzem Ringverlust?1585 Stimmen
713
Oh je, ich wäre auch völlig in Panik geraten.
872
Na ja, was geht sie auch mit diesem teuren Teil feiern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de