Die Vorbereitungen sind schon fast alle getroffen und die royale Megahochzeit des Jahres kann am 19. Mai steigen: An diesem Tag werden Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) vor den Traualtar schreiten. Dass die Ex-Suits-Darstellerin dabei von ihrem Vater Thomas Markle Sr. (73) den Gang entlang geführt wird, wurde bisher bezweifelt. Schließlich soll Meghan nur sehr sporadischen Kontakt zu ihrer Familie haben. Doch nun kommt heraus: Harry steht offenbar in regem Kontakt mit seinem Schwiegervater in spe!

Eine geheime Quelle soll gegenüber Radar Online enthüllt haben, dass die beiden Männer regelmäßig miteinander telefonieren. Thomas soll von dem Auserwählten seiner Tochter sehr angetan sein. "Er denkt, dass Harry ein großartiger Kerl ist", so der Insider. Kurz nach Weihnachten hatte der adlige Rotschopf einen kleinen Affront gegen Thomas und seine Angehörigen begangen, indem er sagte, Meghans Xmas mit den Royals sei fantastisch gewesen und bei der Familie, die sie nie hatte. Das hat ihm der 73-Jährige, der in Mexiko lebt, aber offenbar verziehen.

Die beiden haben sogar einen Plan: Thomas soll seine Tochter sehr wohl zum Altar führen und an ihren Bräutigam übergeben! "Er ist sehr aufgeregt deshalb. Er ist eng mit Meghan verbunden und sehr glücklich", weiß der Vertraute zu berichten.

Prinz Harry und Herzogin Meghan Mitte Januar 2019 in London
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan Mitte Januar 2019 in London
Prinz Harry, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Herzogin Meghan an Prinz Charles' Geburtstag
Getty Images
Prinz Harry, Prinz Charles, Herzogin Camilla und Herzogin Meghan an Prinz Charles' Geburtstag
Glaubt ihr, Meghan wird von ihrem Dad zum Altar geführt?1553 Stimmen
1114
Ja, ganz bestimmt.
439
Nein, ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de