Für die deutschen Fußballfans ist der 13. Juli 2014 wohl ein besonderes Datum. An diesem Tag schlug die DFB-Team das argentinische Team im WM-Finale in Rio; Mario Götze (25) schoss in der Nachspielzeit das Tor zum 1:0. Ein besonderer Tag auch für den mehrfachen Nationalspieler Lionel Messi (30): In seiner dritten WM war er dem Ziel seiner Fußballerträume so nahe wie nie zuvor. In Russland steht wohl die letzte Weltmeisterschaft für ihn an – nun will er sich endlich den Pokal erkicken!

Er hat fast alles gewonnen, was man gewinnen kann – und doch fehlt der wichtigste Titel noch in seiner Vita: Fußball-Weltmeister! Kurz vor seiner letzten WM-Saison fällt der Rückblick des Spitzensportlers auf 2014 emotional aus: "So nah dran zu sein und nicht zu gewinnen, ist enttäuschend." In diesem Sommer will Messi noch mal alles in die Waagschale legen, um endlich den goldenen Pokal in den Himmel stemmen zu können. "Jetzt oder nie. Es wird keine weitere Gelegenheit geben", erklärt er im Interview mit Fox Sports. Zumindest nicht für ihn, denn der Floh wird nach diesem Turnier seine Karriere in der Nationalmannschaft wohl beenden. "Ein Generationswechsel steht an, viele Spielerveränderungen werden stattfinden", beschreibt er die weitere Zukunft des argentinischen Teams.

Der Weltklassespieler zeigt sich kampfeswillig und motiviert: "Wir gehen immer an unser Maximum. Wir wollen den Weltmeister-Titel gewinnen." Am 14. Juni startet die WM in Russland – und dann wird man sehen, ob es Messi gelingt, diesen wichtigen Pott zu holen.

Lionel Messi nach dem WM-Finale 2014 in RioOdd Andersen
Lionel Messi nach dem WM-Finale 2014 in Rio
Bastian Schweinsteiger und Lionel Messi nach dem WM-Finale 2014 in RioAdrian Dennis / Getty Images
Bastian Schweinsteiger und Lionel Messi nach dem WM-Finale 2014 in Rio
Lionel Messi, Dezember 2017Getty Images / Alex Caparros
Lionel Messi, Dezember 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de