Eine verrückte Story versetzt derzeit die Fans von Superstar Beyoncé (36) in Aufruhr. Comedian Tiffany Haddish (38) erklärte diese Woche in einem Interview, dass eine bekannte Schauspielerin die Sängerin ins Gesicht gebissen habe. Die Identität der Angreiferin wolle sie allerdings nicht preisgeben. Im Netz wird nun aufgeregt nach der Täterin "gefahndet". Eine Hollywood-Beauty hat sich daraufhin ein Herz gefasst und ihre Beiß-Attacke zugegeben.

Sarah Michelle Gellar (40) äußerte sich bei Instagram zum Beyoncé-Fall. "Okay, ich geb's zu. Ich war das. Die Beißerin", gestand sie ihre vermeintliche Schandtat. Doch ganz so ernst kann die Buffy-Darstellerin das wohl nicht gemeint haben. Schließlich postete sie zu ihrer Beichte ebenfalls ein Foto von sich selbst mit Vampirzähnen und schwarzen Augen – ganz offensichtlich eine Anspielung auf ihre Rolle als Jägerin der blutsaugenden Bösewichte aus der 90er-Jahre-Serie.

Neben Sarah stehen bereits einige andere Kandidatinnen auf der Liste der möglichen Übeltäterinnen. Der bissige Angriff soll während einer After-Show-Party eines Konzerts von Beyoncés Ehemann Jay-Z (48) passiert sein. Schauspielerin Sara Forster gehört als Gast auf der Feier zu den Hauptverdächtigen, aber auch Lena Dunham (31) oder Jennifer Lawrence (27) stehen bei den Fans ganz hoch im Kurs.

Beyoncé beim Super Bowl 2016Ezra Shaw/Getty Images
Beyoncé beim Super Bowl 2016
Tiffany Haddish, US-ComedianAlberto E. Rodriguez/Getty Images
Tiffany Haddish, US-Comedian
Sara Foster, SchauspielerinDia Dipasupil/Getty Images
Sara Foster, Schauspielerin
Glaubt ihr, Sarah Michelle Gellar hat nur einen Spaß gemacht?885 Stimmen
791
Ja, das ist doch offensichtlich
94
Nein, sie meint das schon ernst


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de