Sie bangt um ihren Lieblingsverein! Während ihrer Ehe mit Fußballer Rafael van der Vaart (35) gehörte Sylvie Meis (39) zu den Stammgästen im Hamburger Stadion. Doch auch nach der Scheidung von dem Kicker schlägt das Herz der Moderatorin für den HSV. Für das Team läuft es aktuell allerdings alles andere als prächtig: Dem norddeutschen Verein droht der Abstieg aus der Bundesliga. Für Sylvie wäre das eine absolute Katastrophe!

Auch wenn Sylvie mittlerweile nicht mehr als Spielerfrau auf der Tribüne des HSV sitzt, leidet sie in dieser hochbrisanten Zeit mit dem Hamburger Verein mit. "Ich liebe den HSV. Daher hoffe ich vom ganzen Herzen, dass sie es schaffen, in der Bundesliga zu bleiben. Ich drücke täglich die Daumen", verrät sie im Promiflash-Interview. Ein Abstieg würde der 39-Jährigen das Fanherz brechen.

Sylvies Liebe für die Fußballmannschaft ist sogar so groß, dass sie das Haus nie ohne einen Fanartikel verlässt. "An meinem Schlüssel hängt immer noch ein Anhänger, den mein Sohn Damian mir geschenkt hat", erklärt die TV-Beauty stolz. Bei einer so großen Leidenschaft dürfte dieses blau-weiß-schwarze Accessoire sicher auch nach einem möglichen HSV-Abstieg weiter an dem Schlüsselbund der Blondine baumeln.

Sylvie Meis und ihr Ex-Mann Rafael van der VaartJasper Juinen/Getty Images
Sylvie Meis und ihr Ex-Mann Rafael van der Vaart
Sylvie Meis, ModeratorinInstagram / 1misssmeis
Sylvie Meis, Moderatorin
Sylvie Meis beim Launch ihrer Sonnenbrillen-Kollektion "Sylvie Optics"Becher/WENN.com
Sylvie Meis beim Launch ihrer Sonnenbrillen-Kollektion "Sylvie Optics"
Hättet ihr gedacht, dass Sylvie so ein großer HSV-Fan ist?436 Stimmen
242
Ja, einmal Fan immer Fan!
194
Nein, ich hätte nicht gedacht, dass sie viel für Fußball übrig hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de