Sie ist eine echte Powermama! Vor zehn Monaten brachte Rosie Huntington-Whiteley (30) ihren Sohn Jack zur Welt. Seitdem hat sich die Welt des Models komplett verändert. Obwohl sie immer noch an ihrer Karriere feilt, konzentriert sich die Schauspielerin ebenfalls stark auf ihre Familie. So glücklich sie mit ihrem Söhnchen und Partner Jason Statham (50) auch ist: Ihr Leben sei nun eines voller Kompromisse.

In einem Interview mit Harper's Bazaar spricht die Britin offen über diese Erfahrung: "Es ist neu für mich, so viel Verantwortung in meinem persönlichen und professionellen Leben zu haben. Wenn man ein Baby hat, verändert das dein ganzes Leben." Jetzt überlege Rosie bei jedem Jobangebot zuerst, ob es gut für die Familie sei, bevor sie es annimmt. Ihre Entscheidungen betrachtet die Blondine jedoch ganz realistisch: "Bei irgendetwas macht man immer Kompromisse. Man kann nicht alles haben."

Trotzdem meint die 30-Jährige: "Ich habe ein wundervolles Familienleben mit einer Menge Liebe und Spaß." Die Neumama scheint sich in ihrer Rolle also sehr wohl zu fühlen und ist gleichzeitig dankbar für ihren Erfolg: "Man kann nicht nur einen Hut im Leben aufhaben. Ich bin froh, in meiner Arbeit so weit gekommen zu sein und ich genieße es immer noch."

Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley bei "Fast & Furious 8" in New YorkIvan Nikolov/WENN
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley bei "Fast & Furious 8" in New York
Rosie Huntington-Whiteley bei der Victoria's Secret Runway-Show 2010Theo Wargo / Getty Images
Rosie Huntington-Whiteley bei der Victoria's Secret Runway-Show 2010
Rosie Huntington-Whiteley, ModelInstagram / rosiehw
Rosie Huntington-Whiteley, Model
Was sagt ihr zu Rosies Gratwanderung zwischen Karriere und Familie?561 Stimmen
528
Toll, sie geht diese Aufgabe sehr realistisch an.
33
Na ja, ich glaube nicht, dass sie mit ihrer neuen Rolle als Mutter so glücklich ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de