Sie will endlich wieder selbst über ihr Leben entscheiden! Vor knapp zehn Jahren erlebte Britney Spears (36) einen dramatischen Drogenabsturz. Nach einem strengen Entzug und dank ihrer neuen Liebe Sam Asghari geht es der Popsängerin inzwischen aber wieder besser. Ihr Vater bleibt dennoch nach wie vor ihr gerichtlicher Vormund. Das bedeutet: Die Blondine darf noch immer nicht allein über ihr Leben und ihr Vermögen entscheiden. Das möchte die "Toxic"-Interpretin nun ändern: Weil sie eine Familie mit ihrem Liebsten gründen möchte, soll ihr Vater von seinen Pflichten entlassen werden!

"Sie fühlt sich stark und ist bereit, ein neues Kapitel zu beginnen – das verdankt sie nur Sam!", verriet ein Insider gegenüber Radar Online. Während ihr Vater noch die Kontrolle über sie habe und sie für sämtliche Investitionen eine Genehmigung brauche, sei ein Neustart allerdings nicht möglich. "Sie möchte mit Sam wie eine normale Familie zusammenleben und will sogar Kinder mit ihm, solange sie noch kann", berichtete die Quelle weiter. Die Musikerin soll Jamie Spears bereits darum gebeten haben, die Vormundschaft aufzugeben – und der denke auch ernsthaft darüber nach.

Schließlich hat sich das Popsternchen in den vergangenen Jahren gut entwickelt. Inzwischen teilt sie sich mit ihrem Ex Kevin Federline (40) sogar wieder das Sorgerecht für ihre gemeinsamen Kinder Jayden James (11) und Sean Preston (12). Und auch mit Britneys Karriere ging es zuletzt wieder steil bergauf: Nach ihrem großen Comeback geht die Chartstürmerin schon bald auf Europatour.

Jamie und Britney SpearsVT/HJW/SJ/Splash News
Jamie und Britney Spears
Britney Spears und ihr Freund Sam AsghariInstagram / britneyspears
Britney Spears und ihr Freund Sam Asghari
Britney Spears, US-MusikerinInstagram / britneyspears
Britney Spears, US-Musikerin
Glaubt ihr, dass Britney Spears' Papa die Vormundschaft fallen lassen wird?1594 Stimmen
1250
Ich denke schon! Sie hat sich ja gut gemacht!
344
Eher nicht! Er wird sicher auch weiterhin ein Auge auf ihr Leben haben wollen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de