Betrunkener Netz-Rundumschlag! Prinz Marcus von Anhalt (51) ist wegen etlicher fragwürdiger Aktionen berüchtigt und galt bisher eher als schmerzbefreit, wenn er für selbige kritisiert wurde – doch dieser Internetauftritt war wohl selbst dem Adoptivsohn von Frédéric von Anhalt (74) zu peinlich. Momentan befindet sich der 51-Jährige im Dubai-Urlaub und ließ sich dort auch den einen oder anderen Wein schmecken: Anschließend startete der Bordellbesitzer einen Livestream, in dem er mit Beleidigungen um sich warf!

Eigentlich wollte der Rüpel-Royal seinen Fans nur seine prunkvolle Hotelsuite auf Facebook zeigen, doch plötzlich war die Laune im Keller und er brach die Führung abrupt ab: "Ach, sch**ßegal. Ihr seid eh alle undankbare Wi***er", kommentierte er die Situation. Auch einzelne User, die das Livevideo schauten, wurden aufs Übelste beleidigt. Schließlich holte Marcus zum ultimativen Follower-Rundumschlag aus: "Ich hasse euch, genau wie ihr mich. Aber mein Leben ist schön und euer Leben ist sch**ße." Selbstverständlich kam auch das Prahlen mit seinen Einnahmen keinesfalls zu kurz: "Ich war einfach schlau. War der erfolgreichste Zuhälter in Deutschland!"

Kurz nachdem der heikle 50-Minuten-Clip online war, löschte ihn der wütende gebürtige Pforzheimer wieder – doch damit nicht genug: Die gesamte Facebook-Seite ist mittlerweile nicht mehr online. Bereits während der Aufzeichnung scheint er geahnt zu haben, dass er sich etwas zu sehr im Ton vergreift: "Ich weiß, alles, was ich jetzt sage, schadet mir extrem. Aber ich sage meine Meinung." Seit der Löschung blieb Marcus seinen Followern allerdings eine Entschuldigung schuldig.

Prinz Marcus von Anhalt bei der Megapark Season Opening 2017Cinamon Red / WENN.com
Prinz Marcus von Anhalt bei der Megapark Season Opening 2017
Prinz Marcus von Anhalt im Mai 2009 in FrankfurtMario Vedder/Getty Images
Prinz Marcus von Anhalt im Mai 2009 in Frankfurt
Prinz Marcus von Anhalt bei der "Promi Big Brother" After PartyWENN.com
Prinz Marcus von Anhalt bei der "Promi Big Brother" After Party
Was haltet ihr vom betrunkenen Netzauftritt des Adoptivprinzen?724 Stimmen
672
Einfach nur peinlich! Und die Beleidigungen waren auch tierisch unnötig.
52
Also ich fand das witzig! Er meint die Dinge, die er da geäußert hat, doch sowieso nicht ernst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de