Er ist ein fairer Verlierer! Für Heiko Lochmann (18) und Kathrin Menzinger (29) hat es sich in der dritten "Let's Dance"-Show ausgetanzt. Gemeinsam mit Chakall (45) und Marta Arndt (28) musste #TeamGameOfDance, wie sich Lochi und Kathrin nennen, bis zum Schluss zittern. Am Ende zog der 18-Jährige gegen den argentinischen Koch den Kürzeren. Doch der Teenie steht voll und ganz hinter seinem Kontrahenten: Heiko findet nach der Show liebe Worte für Chakall!

Promiflash traf den ausgeschiedenen "Let's Dance"-Teilnehmer nach der Show – von Missgunst gegen seinen Mitstreiter fehlte jede Spur. "Im Endeffekt kann Chakall nichts dafür, dass er weiterkommt. Ich freue mich für Chakall. [...] Natürlich hat er weniger Punkte gehabt als ich, aber so ist das eben", gab der Zwillingsbruder von Roman Lochmann (18) im Interview zu. Das Publikum habe entschieden – und diese Entscheidung akzeptiere der Sänger voll und ganz.

Nach der heftigen Jurykritik und der Sieben-Punkte-Klatsche dürften diese Worte Balsam für die Seele des Turbanliebhabers sein. Juror-Urgestein Joachim Llambi (53) nahm die Leistung des 45-Jährigen nämlich ordentlich auseinander. "Bei den anderen Tänzen hat er erst recht keine Chance. Ich weiß, was er kann und was er nicht kann – und er kann nichts beim Tanzen", äußerte sich der ehemalige Profitänzer zu Chakalls Auftritt.

Marta Arndt und ChakallFlorian Ebener/Getty Images
Marta Arndt und Chakall
Kathrin Menzinger und Heiko Lochmann bei der "Let's Dance"-EntscheidungFlorian Ebener/Getty Images
Kathrin Menzinger und Heiko Lochmann bei der "Let's Dance"-Entscheidung
"Let's Dance"-Jury in der 3. ShowFlorian Ebener/Getty Images
"Let's Dance"-Jury in der 3. Show
Wie findet ihr Heikos Worte an Chakall?1303 Stimmen
1175
Total lieb!
128
Hätte persönlicher sein können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de