So haben sie ihre Ehe gerettet: Jay-Z (48) und Beyoncé (36) haben erst vor wenigen Tagen ihren zehnten Hochzeitstag gefeiert. In all den Jahren erlebten sie als Paar Höhen und Tiefen – doch vor allem die Untreue des Rappers stellte ihre Liebe auf eine harte Probe. Jetzt verriet der Musiker, wie sie es schafften, diese Krise zu überwinden: Die beiden Sänger waren gemeinsam bei einer Paartherapie!

In der Netflix-Show My Next Guest Needs No Introduction erzählte der dreifache Vater, dass Bey sehr verständnisvoll gewesen sei und auch nach seinem Fehler noch das Gute in ihm gesehen hätte. Trotzdem war es für das Paar offenbar schwer, ihre Beziehung am Leben zu erhalten: "Wir haben hart daran gearbeitet und sind zu einer Therapie gegangen. Wir lieben uns, deshalb haben wir so viel Arbeit da reingesteckt", offenbarte der Rapper in der Sendung.

Um die Ehe mit Beyoncé zu retten, sei Zeit nötig, fügte er hinzu. Es handele sich um einen Prozess, der noch nicht abgeschlossen sei. "Ich will das emotionale Werkzeug haben, um meine Familie zusammenzuhalten", erklärte Jay-Z.

Jay-Z auf einer Preisverleihung in New YorkJEWEL SAMAD/AFP/Getty Images
Jay-Z auf einer Preisverleihung in New York
Beyoncé und Jay-Z bei einem BasketballspielJason Miller / Getty
Beyoncé und Jay-Z bei einem Basketballspiel
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé beim 66. NBA All-Star SpielTheo Wargo / Staff / Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé beim 66. NBA All-Star Spiel
Was haltet ihr davon, dass Jay-Z so offen von seinen Ehe-Problemen erzählt?879 Stimmen
720
Gut, damit macht er vielleicht anderen Menschen Mut.
159
Er sollte das lieber lassen. Das ist doch viel zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de