Nun ist es raus! Megastar Beyoncé (36) und ihr Ehegatte Jay-Z (47) galten als das Traumpaar im Musik-Biz. Schon länger kursierten jedoch Gerüchte, dass der Rapper die Mutter seiner drei Kinder betrogen haben und die Ehe in einer Krise stecken soll. Und tatsächlich: Der 47-Jährige gestand die Untreue!

Beyoncés Fans, die auch Beyhive genannt werden, hatten schon länger den Verdacht, aber jetzt gibt es keinen Zweifel mehr an den Affären- und Krisengerüchten – denn in einem Interview mit dem T-Magazine beschrieb ihr Ehemann, wie es so weit kommen konnte: "Irgendwie musst du überleben, also gehst du in den Survival-Modus, und was passiert? Du fährst alle Gefühle runter (...) und verlierst die Verbindung zu dir selbst. (…) In meinem Fall ging das tief. Und dann passieren alle möglichen Dinge: Untreue zum Beispiel", erzählte er in dem Gespräch.

Doch die beiden Megastars arbeiten an ihrer Beziehung und haben versucht, ihre Ehekrise vor allem durch ihre Musik in den Griff zu bekommen. Laut Sean Carter, wie Jay-Z mit bürgerlichem Namen heißt, sei die Produktion ihrer Songs eine Art Sitzung auf der Couch. "Wir haben unsere Kunst fast wie eine Therapiesitzung genutzt und fingen an, zusammen Musik zu machen", sprach er über den seelischen Prozess, mit sich und der Partnerschaft wieder ins Reine zu kommen. Ein gemeinsames Album, das ursprünglich geplant war, sei jedoch nie erschienen.

Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy Carter bei den Grammy Awards 2018Christopher Polk / Staff / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z und Blue Ivy Carter bei den Grammy Awards 2018
Jay-Z bei einer PremiereStephen Lovekin / Getty Images
Jay-Z bei einer Premiere
Jay-Z und Beyoncé bei den Grammy Awards in Los AngelesChristopher Polk / Getty
Jay-Z und Beyoncé bei den Grammy Awards in Los Angeles
Was denkt ihr über seine offenen Worte?3583 Stimmen
1993
Ich bin soooo enttäuscht – die arme Beyoncé!
1590
Das war doch so was von klar! Aber sein Statement ist ein Anfang.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de