Für einen kurzen Moment konnten seine Fans nicht mehr zu "Despacito" die Hüften kreisen lassen: Luis Fonsi (39) ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden! Der Sänger lieferte 2017 DEN Sommerhit des Jahres – sein Ohrwurm ist mit rund fünf Milliarden Views auf YouTube das meist geklickte Video aller Zeiten. Doch in der vergangenen Nacht dann der kurzzeitige Klick-Stopp: Luis' Song wurde von der Plattform gelöscht!

Schuld daran waren zwei Internet-Angreifer namens "Prosox" und "Kuroi'sh": Die beiden Hacker konnten sich nach eigenen Angaben in nur wenigen Schritten in den YouTube-Account des Musikanbieters VEVO schummeln. Dort ließen sie nicht nur den Track des Puerto Ricaners komplett verschwinden – sie änderten auch die Titelbilder und Namen vieler weiterer Clips, zum Beispiel von Shakira (41), Selena Gomez (25) oder auch Drake (31). "Es war nur ein Spaß. [...] Verurteilt mich nicht. Ich liebe YouTube", schrieb einer der zwei Unruhestifter hinterher auf Twitter.

Der Konzern äußerte sich bereits zu dem Vorfall und kann beruhigen: "Nachdem wir unübliche Upload-Aktivitäten auf dem Kanal von VEVO bemerkten, haben wir sofort reagiert und alles in die Wege geleitet, um diese zu stoppen", erklärte eine Sprecherin.

Luis Fonsi 2017 in DubaiGetty Images / Vittorio Zunino Cerlotto
Luis Fonsi 2017 in Dubai
Luis Fonsi und Daddy Yankee bei den Billboard Latin Music AwardsSergi Alexander / Freier Fotograf / Getty Images
Luis Fonsi und Daddy Yankee bei den Billboard Latin Music Awards
Luis Fonsi, SängerGetty Images / Brian Ach
Luis Fonsi, Sänger
Habt ihr den Hacker-Angriff mitbekommen?507 Stimmen
74
Ja! Ich habe mich schon gewundert.
433
Nein. Ich schaue keine Musikvideos.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de