Für einen kurzen Moment konnten seine Fans nicht mehr zu "Despacito" die Hüften kreisen lassen: Luis Fonsi (39) ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden! Der Sänger lieferte 2017 DEN Sommerhit des Jahres – sein Ohrwurm ist mit rund fünf Milliarden Views auf YouTube das meist geklickte Video aller Zeiten. Doch in der vergangenen Nacht dann der kurzzeitige Klick-Stopp: Luis' Song wurde von der Plattform gelöscht!

Schuld daran waren zwei Internet-Angreifer namens "Prosox" und "Kuroi'sh": Die beiden Hacker konnten sich nach eigenen Angaben in nur wenigen Schritten in den YouTube-Account des Musikanbieters VEVO schummeln. Dort ließen sie nicht nur den Track des Puerto Ricaners komplett verschwinden – sie änderten auch die Titelbilder und Namen vieler weiterer Clips, zum Beispiel von Shakira (41), Selena Gomez (25) oder auch Drake (31). "Es war nur ein Spaß. [...] Verurteilt mich nicht. Ich liebe YouTube", schrieb einer der zwei Unruhestifter hinterher auf Twitter.

Der Konzern äußerte sich bereits zu dem Vorfall und kann beruhigen: "Nachdem wir unübliche Upload-Aktivitäten auf dem Kanal von VEVO bemerkten, haben wir sofort reagiert und alles in die Wege geleitet, um diese zu stoppen", erklärte eine Sprecherin.

Luis Fonsi 2017 in Dubai
Getty Images / Vittorio Zunino Cerlotto
Luis Fonsi 2017 in Dubai
Luis Fonsi, puerto-ricanischer Musiker
CJ Rivera/ Getty Images
Luis Fonsi, puerto-ricanischer Musiker
Luis Fonsi, Sänger
Getty Images / Brian Ach
Luis Fonsi, Sänger
Habt ihr den Hacker-Angriff mitbekommen?507 Stimmen
74
Ja! Ich habe mich schon gewundert.
433
Nein. Ich schaue keine Musikvideos.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de