2015 hatten Altkanzler Gerhard Schröder (74) und seine Frau Doris Schröder-Köpf (54) ihre Trennung nach knapp 18 Jahren Ehe bekannt gegeben. Mittlerweile sind beide wieder neu liiert. Der ehemalige Politiker hat mit seiner jetzigen Lebensgefährtin, der Koreanerin So-Yeon Kim, sogar schon wieder neue Hochzeitspläne. Bisher waren er und seine Ex aber immer noch offiziell verheiratet. Jetzt haben die Schröders ihre Ehe auch rechtlich beendet – und das geradezu heimlich!

Wie die Bild berichtet, lief der Scheidungstermin beim Amtsgericht Hannover so reibungslos ab, dass er beinahe unbemerkt blieb. Auch ein großes Medienspektakel blieb vollkommen aus. Der 74-Jährige und seine Doris hatten den Gerichtssaal als Noch-Ehepaar betreten und ihn nur wenigen Minuten später als geschiedene Leute wieder verlassen. Weitere Details über den Ablauf des Scheidungsverfahrens sind allerdings nicht bekannt.

Seit gut zwei Jahren ist Schröder mit seiner Verlobten So-Yeon zusammen, die er noch im Herbst dieses Jahres heiraten möchte. Für den ehemaligen Regierungschef wäre das dann schon die fünfte Ehe. Seine frischgebackene Exfrau ist mittlerweile in einer Beziehung mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius (57).

Gerhard Schröder, Ex-Bundeskanzler von DeutschlandGetty Images/Sean Gallup
Gerhard Schröder, Ex-Bundeskanzler von Deutschland
Doris Schröder-Köpf und Gerhard Schröder im Schloss BellevueJOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images
Doris Schröder-Köpf und Gerhard Schröder im Schloss Bellevue
Gerhard Schröder und So-Yeon Kim in Seoul 2017Getty Images / Gerhard Schröder
Gerhard Schröder und So-Yeon Kim in Seoul 2017
Könnt ihr verstehen, dass Gerhard Schröder so schnell wieder heiraten will?455 Stimmen
149
Ja! Warum denn auch nicht?
306
Nein, er sollte sich lieber mehr Zeit lassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de