Lil Wayne (35) blickt auf eine turbulente Zeit zurück. Aus heiterem Himmel meldete sich letzten Oktober seine vermeintliche Ex-Flamme Keioitia Watson zu Wort, die behauptete, der US-Rapper sei der leibliche Vater ihres 16-jährigen Sohnes Dwayne Watson. Der Musiker, der diese Unterstellung vehement verneinte, wurde vor Gericht zur Verantwortung gezogen und prompt zu einem Vaterschaftstest verdonnert. Dessen Ergebnis ist jetzt endlich eingetroffen: Dwayne ist gar nicht Lil Waynes Sohn!

Das US-Nachrichtenportal TMZ veröffentlichte jetzt die Untersuchungswerte des DNA-Tests, der ursprünglich dafür vorgesehen war, zu bezeugen, dass Lil Wayne für weiteren Nachwuchs gesorgt hat. Das Gegenteil traf ein: Der "Family Feud"-Interpret ist keinesfalls der Erzeuger des Jungen. Die Wahrscheinlichkeit einer Vaterschaft liegt bei 0,0 Prozent. Seine Ex dürfte darüber weniger begeistert sein. Immerhin hatte sie von dem wohlhabenden Star Unterhaltskosten in Höhe von 5.000 Euro pro Monat abstauben wollen.

Lil Wayne, der bereits mit 16 Jahren zum ersten Mal Papa wurde, hat insgesamt vier Kinder von vier verschiedenen Frauen. Seinen Sprösslingen soll er ein verantwortungsbewusster und liebevoller Vertrauter sein.

Lil Wayne bei einem Auftritt Ende Januar 2018 in Las Vegas
Getty Images
Lil Wayne bei einem Auftritt Ende Januar 2018 in Las Vegas
Rapper Lil Wayne 2015 beim iHeartRadio Music Festival in Las Vegas
Getty Images
Rapper Lil Wayne 2015 beim iHeartRadio Music Festival in Las Vegas
Lil Wayne, Rapper
Getty Images
Lil Wayne, Rapper
Hättet ihr mit dem Ergebnis gerechnet?365 Stimmen
282
Ja, er hatte seine Vaterschaft von Anfang an geleugnet!
83
Nein, ich hätte wirklich erwartet, dass Dwayne sein Sohn ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de