Man könnte meinen, der Echo sei ein Musikpreis und kein Modepreis! Dennoch wird das musikalische Talent ganz schnell zur Nebensache, wenn Riccardo Simonetti den roten Teppich betritt. Jedes Jahr beeindruckt er auf der renommierten Preisverleihung mit einem neuen Outfit. Von Glitzer über Glamour und von schrill bis schräg ist für jeden etwas dabei! Dieses Jahr hat sich der Influencer etwas ganz besonderes einfallen lassen: Verkleidet als Wolfgang Petry (66) mischte er sich unter die anwesenden Promis!

Er ist seinem Idol des Abends wie aus dem Gesicht geschnitten! Mit weißem Shirt, auf dem ein Bild des Schlagersängers aufgedruckt ist, und einer lässigen Jeansjacke erschien Riccardo bei den diesjährigen Awards in der deutschen Hauptstadt. Dabei gelang ihm besonders die täuschend echte Frisur: Perfekt gestylte Locken rundeten sein Kostüm ab! "Nein, es handelt sich nicht um eine Perücke. Das ist alles mein echtes Haar", beteuerte der Modeguru in seiner Instagram-Story. Seinen Fans lieferte er darin auch die schrittweise Transformation mit einer Tanzeinlage vom Allerfeinsten. Ganz viele Selfies waren natürlich auch wieder am Start!

Auch in den Vorjahren sorgte der TV-Host mit seinen durchaus auffälligen Echo-Looks für einen Wow-Effekt bei seinen Bewunderern. Während er 2016 eine fesche Lederjacke mit Hut kombinierte, stach er im letzten Jahr mit einem knallengen roten Leder-Outfit a la Britney Spears (36) ins Auge. Warum sich Riccardo wohl ausgerechnet Wolfgang Petry zum Vorbild genommen hat?

Riccardo Simonetti, TV-HostRiccardo Simonetti
Riccardo Simonetti, TV-Host
Riccardo Simonetti beim Echo 2016 und 2017Riccardo Simonetti
Riccardo Simonetti beim Echo 2016 und 2017
Riccardo Simonetti, ModeratorSebastian Reuter/Getty Images for OuterInsight
Riccardo Simonetti, Moderator
Was haltet ihr von Riccardos kurioser Kostümierung?121 Stimmen
74
Super lustig und sehr gut umgesetzt!
47
Irgendwie übertrieben und überhaupt nicht lustig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de