Die diesjährige ECHO-Verleihung rückte vor allem mit einem öffentlichen Wortgefecht zwischen den beiden Gangsterrappern Kollegah (33) und Farid Bang (31) und dem Die Toten Hosen-Frontmann Campino (55) in den Fokus des Publikums vor Ort und bei den Zuschauern zu Hause. Mit seinen antisemitischen Songtextzeilen war das Duo kurz vorher in Kritik geraten, weshalb sogar der Ethikrat einberufen werden musste. Campino griff die Debatte auf der Bühne auf und erntete stehende Ovationen. Mit einer wilden Verschwörungstheorie sorgt Kollegah jetzt für Stirnrunzeln: Hat Campino damit nur Werbung für seine Band machen wollen?

In seiner Instagram-Story teilt der Rapper immer wieder gegen den Punkrocker aus. Zuletzt drückte er sogar seine Zigarette an einem Zeitungsausschnitt mit einem Bild des 55-Jährigen aus. Dabei lobte er ihn auf höhnische Weise mit den Worten: "Hat der Mann gut gemacht, die Promonummer mitgenommen." Des Weiteren veröffentlichte der Reimkünstler einen Screenshot eines Bandplakates der Toten Hosen, deren Oktoberkonzert in der Düsseldorfer Esprit Arena mitsamt Zusatzkonzert komplett ausverkauft ist. "Daher weht also der Wind, hm?", teilte Kollegah aus.

Könnte er mit seinen Unterstellungen vielleicht Recht haben? Nein! Zwar war es medial in den letzten Jahren etwas ruhiger um die Band geworden, die Charts stürmt sie mit ihren Alben aber auch nach zwanzig Jahren noch. Und auch über mangelnden Konzertandrang können sich die Hosen nun wirklich nicht beschweren: Schon vergangenes Jahr – und damit lange vor dem ECHO-Eklat – waren die Termine ihrer “Laune der Natur”-Tour binnen so kurzer Zeit ausverkauft, dass Campino und Co. sogar Zusatzkonzerte auf die Beine stellen mussten. Da hat Kollegah die Wirkung des Bühnengefechts wohl ein klein wenig überschätzt...

Screenshot von KollegahKollegah
Screenshot von Kollegah
Kollegah beim ECHO 2018AXEL SCHMIDT/AFP/Getty Images
Kollegah beim ECHO 2018
Die Toten Hosen bei 1LiveKrone 2017 in BochumAndreas Rentz/Getty Images
Die Toten Hosen bei 1LiveKrone 2017 in Bochum
Denkt ihr, dass Campino die Aufmerksamkeit auf seine Band lenken wollte?1270 Stimmen
156
Gut möglich. Kollegah könnte schon recht haben!
1114
Auf keinen Fall! Das haben Die Toten Hosen überhaupt nicht nötig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de