Diese Bilder sprechen Bände. In den letzten Monaten waren die Schlagzeilen um Nadja Abd el Farrag (53) wieder hochgekocht: Trotz eines Entzuges vor drei Jahren war die einstige Fernsehmoderatorin immer wieder am Glas erwischt worden – und das, obwohl sie doch an einer Leberzirrhose litt. Auch ihr Gewicht sorgte immer wieder für Diskussionen. Jetzt wurde Naddel einmal mehr in einem verheerenden Zustand gesichtet – dabei sollte es doch ihr Abend werden!

Vergangene Woche war Nadja als Stargast für eine Modenschau in München zusammen mit anderen Kollegen wie Micaela Schäfer (34) oder Robin Bade eingeladen worden. Doch statt eines strahlenden Auftritts legte die Bohlen-Ex eine besorgniserregende Performance auf den roten Teppich: Immer wieder geriet die 53-Jährige ins Wanken, wirkte abwesend und musste sogar von Moderator Robin gestützt werden. Auf die Frage von RTL, wie es ihr gehe, antwortete sie nur: "Mir geht's super! Super, super, super!" Kurze Zeit später war Naddel vom Event verschwunden. Laut Informationen des Privatsenders habe sie sich nur frisch machen wollen.

Das Geheimnis hinter Naddels plötzlichem Abgang lüftete nur kurze Zeit später der Veranstalter Manfred May selbst: "Nadja hat ein Problem, und zwar mit ihrem Bein. Sie ist doch letztes Jahr operiert worden. Es ist ihr schwer gefallen jetzt mit Schuhen zu laufen. Sie liegt jetzt wirklich oben und hat Schmerzen." Aber was glaubt ihr: War es wirklich nur das Bein oder könnte es Naddel wirklich wieder schlechter gehen?

Nadja Abd el Farrag und Robin BadeMatt Summer / SPLASH NEWS
Nadja Abd el Farrag und Robin Bade
Nadja Abd el Farrag in Krümels StadlStarpress/WENN
Nadja Abd el Farrag in Krümels Stadl
Nadja Abd el Farrag, EntertainerinWENN
Nadja Abd el Farrag, Entertainerin
Was glaubt ihr: Geht es Naddel wieder schlechter?4676 Stimmen
4111
Ja, diese Bilder von der Veranstaltung in München sagen doch alles!
565
Das muss nicht sein, vielleicht habe die Fotografen auch nur einen ungünstigen Moment erwischt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de