Kein Alkohol ist auch keine Lösung – so scheint das jedenfalls Nadja Abd el Farrag (52) zu sehen! Immer wieder geriet die Mallorca-Sängerin durch feuchtfröhliche Abstürze in den Fokus der Medien. 2017 dann der Schock für ihre Fans: Ärzte haben angeblich eine Leberzirrhose diagnostiziert. Und trotzdem wolle Naddel auch in Zukunft nicht ganz auf ihr heiß geliebtes Prickelwasser verzichten!

Das verriet die Ex von Pop-Titan Dieter Bohlen (63) nun im Interview mit der Münchner Abendzeitung: "Ich trinke immer noch mein Gläschen Prosecco. Es ist aber nicht so, dass ich jetzt vier oder fünf Gläser am Tag trinke." Obwohl Nadja früher das eine oder andere Mal definitiv einen Drink zu viel gehabt hat, komme eine vollständige Abstinenz für sie nicht infrage: "Ich glaube, dass man sich mit Alkohol einfach zusammenreißen muss. Ich habe noch nie Wodka oder Whiskey getrunken."

Auch ihren Fans gibt die gebürtige Hamburgerin Entwarnung – die hatten vor allem wegen ihrer lebensbedrohlichen Erkrankung Grund zur Sorge. Diesbezüglich stellte Nadja klar, das Organ sei geschädigt, aber sie habe keine Leberzirrhose: "Es war nur ein Verdacht! [...] Viele dachten ja, ich nibble bald ab. Aber ich bin nicht an dem Punkt, wo man sich Sorgen machen muss."

Nadja Abd el Farrag bei der Venus-Erotikmesse 2009Sean Gallup / Getty Images
Nadja Abd el Farrag bei der Venus-Erotikmesse 2009
Nadja Abd el Farrag in Krümels StadlStarpress/WENN
Nadja Abd el Farrag in Krümels Stadl
Nadja Abd El Farrag bei der Verleihung der Goldenen Sonne 2017Cinamon Red/WENN.com
Nadja Abd El Farrag bei der Verleihung der Goldenen Sonne 2017
Ab und zu ein Glas Prosecco geht schon klar – wie findet ihr Nadjas Einstellung?2018 Stimmen
121
Ist vollkommen okay. Man muss nur Maß halten können!
1541
In Anbetracht ihrer Vergangenheit sollte sie vielleicht lieber ganz darauf verzichten...
356
Kann doch egal sein – das geht einzig und alleine SIE etwas an!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de