Im März dieses Jahres fand Rosenkavalier Daniel Völz (33) in der Bachelor-Kandidatin Kristina Yantsen seine Traumfrau. Obwohl die beiden offiziell noch als Paar bekannt sind, sorgten kryptische Posts der Brünetten kürzlich für allerlei Gemunkel: Sind die rosigen Zeiten etwa schon wieder vorbei? Ihrem Noch-Liebsten brodelt diese Gerüchteküche wohl etwas zu sehr: SO reagiert er auf den fiesen Trennungstalk im Netz!

In seinem Post auf Instagram schwärmt der Immobilienmakler nicht von seiner Auserwählten, sondern von einer weiteren Dame: seiner Hündin Bella. Für einen User war Daniels putziger Schnappschuss mit seiner Französischen Bulldogge aber offenbar nur Nebensache: Der beharrliche Fan will wissen, weshalb Daniel Kristinas Posts nicht mehr folge und kommentiert: "Wenn ihr eure Liebe wirklich vorspielt, verliert ihr viel Vertrauen und wenn nicht, verhaltet ihr euch wirklich komisch." Das ist für den TV-Strahlemann dann aber wohl endgültig zu viel.

"Man kann es keinem im Internet anscheinend recht machen. Wir sind niemandem etwas schuldig, was unsere Beziehung angeht, außer uns beiden selbst", platzt es aus Daniel heraus. Tatsächlich scheinen es viele Follower genauso zu sehen: 54 Likes kann seine Ansage verbuchen – von Kristinas virtuellem Däumchen fehlt allerdings trotzdem jede Spur.

Kristina Yantsen und Daniel VölzInstagram / kristinayantsen
Kristina Yantsen und Daniel Völz
Kristina Yantsen, Bachelor-Kandidatin 2018Instagram / kristinayantsen
Kristina Yantsen, Bachelor-Kandidatin 2018
Daniel Völz auf InstagramInstagram / daniel_voelz
Daniel Völz auf Instagram
Könnt ihr Daniels Wut nachvollziehen?11029 Stimmen
4571
Total! Es geht immerhin um sein Privatleben.
6458
Nö! Die beiden haben sich vor laufenden Kameras kennengelernt, da kann ich die Neugier verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de