In der beliebten Daily Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten spielt sie sich seit 2004 als hartnäckige Business-Lady und liebenswürdige Mutter Katrin Flemming immer wieder in die Herzen der Zuschauer. Doch diesen Sommer wartet eine neue Herausforderung auf Schauspielerin Ulrike Frank (49): Am 12. Mai feiert sie am Schlosspark Theater in Berlin mit einer Hauptrolle im Theaterstück "Kasimir und Kaukasus" Premiere.

Das Bühnenspiel unter der Regie von Holger Hauser wurde Anfang 2017 in Paris uraufgeführt und umfasst ein vierköpfiges Ensemble, dem jetzt in der deutschen Fassung die 49-Jährige angehört. Gespielt wird von Mai bis September, doch die Proben begannen bereits Anfang April. Ob Ulrike wohl genau so brillieren wird wie in ihrer Rolle bei GZSZ? Der Vorabendserie bleibt sie jedenfalls erhalten.

Noch vor Kurzem verzauberte Uli, wie sie von ihren GZSZ-Kollegen liebevoll genannt wird, mit einem neuen Haarschnitt. Auf ihrem Instagram-Account präsentierte sie stolz einen pfiffigen Bob. Dabei handelte es sich allerdings nur um einen kleinen Aprilscherz, wie ihr aktueller Post verrät. "Dafür (Anm. der Red: für das Theaterstück) ist auch die neue Frisur, allerdings als Perücke. Die Haare sind noch dran, ihr habt's geahnt", löste sie das Gemunkel um ihre Haarpracht auf.

Ulrike Frank vor einem "Kasimir und Kaukasus"-PlakatUlrike Frank
Ulrike Frank vor einem "Kasimir und Kaukasus"-Plakat
Ulrike Frank mit neuer FrisurInstagram / ulrikefrankofficial
Ulrike Frank mit neuer Frisur
Ulrike Frank auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2016Clemens Bilan/Getty Images for Rebekka Ruetz
Ulrike Frank auf der Mercedes-Benz Fashion Week 2016
Denkt ihr, dass Ulrike in ihrer neuen Rolle brillieren wird?115 Stimmen
113
Auf jeden Fall. Sie ist eine gute Schauspielerin.
2
Schwer vorstellbar, sie plötzlich in einer anderen Rolle zu sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de