Um den Musikproduzenten Mousse T. (51) ist es in den vergangenen Jahren ziemlich ruhig geworden. Mit Hits wie "Horny" oder "Sex Bomb" sorgte er vor knapp zwei Jahrzehnten für Radio-Ohrwürmer schlechthin. Mittlerweile sitzt er in der Jury von DSDS und beurteilt fleißig die Tops und Flops der Castingshow. Doch ist die Sendung auf RTL für Mousse T. nur ein netter Karrierekick?

Gerade erst hat der Deutsch-Türke sein neues Album „Where Is the Love“ veröffentlicht, die erste Platte nach 14 Jahren Funkstille. Mit B.Z. sprach der 51-Jährige nun über die Chancen, die ihm sein jetziger Jury-Platz bei "Deutschland sucht den Superstar" gebracht hat. "Das hat einige Türen geöffnet und neue Aufmerksamkeit gebracht", gab der Künstler im Interview offen zu. Wie praktisch, denn Mustafa, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, möchte mit seiner aktuellen Scheibe auch das jüngere Publikum ansprechen.

Doch warum hat der gebürtige Hagener nicht schon früher wieder ein Album aufgenommen? "Ich muss das Gefühl haben, dass es gut genug ist. Und jetzt ist es mega, mega, megagut", erklärte Mousse T. Wie findet ihr es, dass er so offen darüber spricht? Werdet Ihr euch die Platte kaufen?

Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Getty Images
Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Ella Endlich
Getty Images
Ella Endlich
Werdet ihr euch das neue Album von Mousse T. kaufen?530 Stimmen
122
Ja, mir gefällt seine Musik supergut!
408
Nein, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de