Pia Riegel (22) liefert bei Germany's next Topmodel jede Woche eine super Leistung ab. Besonders bei Fotoshootings kann das Curvymodel bei Heidi Klum (44), Thomas Hayo und Michael Michalsky (51) punkten. Doch in der heutigen Episode fühlt die Beauty sich körperlich nicht fit. Hinter den Kulissen zieht sie sich aufs Sofa zurück. Beim Dusch-Shooting liefert sie allerdings Topleistung ab. Da stellt sich die Frage, wie schlecht geht es der Beauty wirklich?

Ihre Kolleginnen sind da geteilter Meinung. Während Jennifer (23) im ProSieben-Interview bestätigt, dass Pia sich wirklich nicht wohlfühle und an Schüttelfrost leide und sich Sorgen um ihre Mitstreiterin macht, scheint Konkurrentin Sara Leutenegger (24) eher ein wenig genervt zu sein: "Pia ist schon eine Person, die viel Aufmerksamkeit braucht, wenn es ihr nicht gut geht." Und auch die Modelmama kann keine Fiebersymptome erkennen, als sie ihr prüfend die Hand auf die Stirn legt: "Du fühlst dich nicht heiß an. Also hier fühle ich es ein bisschen aber eigentlich kaum", meint Heidi Klum.

Das Team von GNTM hat sich natürlich um die kränkelnde Kandidatin gekümmert und Fieber gemessen. Und tatsächlich hatte die Laufstegschönheit nur leicht erhöhte Temperatur. Aber ihre Stimme hörte sich ein wenig belegt an. Was meint ihr, hat Pia nur simuliert oder war sie wirklich krank? Stimmt ab!

Pia Riegel, Kandidatin bei GNTM 2018Instagram / piariegel
Pia Riegel, Kandidatin bei GNTM 2018
Heidi Klum bei den MTV Video Music Awards 2017Frazer Harrison/Getty Images
Heidi Klum bei den MTV Video Music Awards 2017
Pia Riegel, GNTM-KandidatinInstagram / pia.topmodel.2018
Pia Riegel, GNTM-Kandidatin
Was meint ihr: Hat Pia simuliert oder war sie wirklich krank?1252 Stimmen
856
Nein, ihr schien es wirklich nicht gut zu gehen!
396
Na ja. so richtig schlecht ging es ihr nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de