Übertreibt es die Germany's next Topmodel-Kandidatin Christina Peno womöglich ein bisschen mit ihrem Selbstbewusstsein? Die 21-Jährige mauserte sich in der letzten Folge zur absoluten Überfliegerin der diesjährigen Staffel. Während sie sich in den vergangenen Wochen eher im Hintergrund gehalten hatte, ergatterte sie mit dem Venus-Job einen der wichtigsten Werbedeals der TV-Show. Dieser Erfolg führte zu einem wahren Ego-Boost bei der Einzelhandelskauffrau: Hebt das Nachwuchsmodel jetzt etwa ab?

Christina (21) kann jedenfalls sehr gut verstehen, warum sich der Kunde beim Casting für sie entschieden hat. "Ich hab den Job gekriegt, weil ich Leistung habe und das Aussehen! Weil ich halt auch was im Kopf habe. Vielleicht ist es wirklich so, dass ich halt so sympathisch bin", erklärte sie selbstbewusst im Red-Interview. Auch am Set der Werbekampagne lief laut der Dudenhoferin alles hervorragend: "Der Kunde war auch megabegeistert und hat auch gemeint, dass andere Models, die vielleicht schon fünf Jahre im Business sind, nicht so gut abliefern würden wie ich", berichtete sie stolz von der Zusammenarbeit.

Während Christina mit ihrem selbstsicheren Auftreten bei Heidi Klum (44) und ihren Jury-Kollegen ordentlich punkten kann, sind ihre Mitstreiterinnen von ihrer Attitude nicht unbedingt begeistert. "Wir haben alle allgemein so ein bisschen das Gefühl, die Chrissy hebt ein wenig ab. Wie sie mit uns und auch mit dem Team gesprochen hat, fanden wir manchmal ein bisschen zu viel", verrät Konkurrentin Pia (22). Was sagt ihr zu Christinas Verhalten? Stimmt im Voting ab!

Christina Peno, ModelInstagram / christina.topmodel.2018
Christina Peno, Model
Christina Peno, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / christinapeno
Christina Peno, GNTM-Kandidatin 2018
Pia Riegel, GNTM-KandidatinInstagram / pia.topmodel.2018
Pia Riegel, GNTM-Kandidatin
Hebt GNTM-Christina jetzt ab?2446 Stimmen
2205
Ja, ihr übertriebenes Selbstbewusstsein nervt!
241
Nein, sie hat eben wirklich was drauf!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de