In der Germany's next Topmodel-Folge am Donnerstag wurde es pikant: Heidis (44) Mädchen mussten sich einem knallharten Interviewtraining stellen – und dabei kamen zum Teil schlüpfrige Geheimnisse ans Licht. Sally (17) nahm der Journalistin aber gleich den Wind aus den Segeln und sprach offen über ein Oben-ohne-Pic. Genau dieser Schnappschuss sorgte aber im Nachhinein doch noch für Streit – und zwar mit ihrem Freund!

"Ich habe mich verplappert, mit meinem einem dummen Bild – du weißt, welches Bild ich meine", eröffnete Sally ihrem Schatz während eines Videochats, wurde aber sofort von Arthur unterbrochen. "Warum? Es ist ja nicht so, dass ich schon genug Probleme deswegen habe", stellte er wütend fest. Der Ärger war aber schnell verflogen, als seine Sally in Tränen ausbrach: "Alles ist gut, jeder macht Fehler." Er sei nicht sauer, die Situation sei nur ein bisschen belastend. Sally zog nach dem Gespräch allerdings ein trauriges Fazit: "Ich habe natürlich seine erste Reaktion mitbekommen, die vielleicht auch etwas extrem war. Das zieht mich schon ein bisschen runter."

Auch bei der Jury-Entscheidung wurde Sally auf ihren offenen Umgang mit dem Bild angesprochen – und reagierte souverän. Mit ihrer besonderen Art konnte sie vor allem bei ihrem Team-Chef Michael Michalsky (51) punkten: "Wenn das so viele Leute sehen, kannst du eine Vorbildfunktion übernehmen. In dem Sinne, dass Leute sehen, was passieren kann."

GNTM-Kandidatin Sally und ihr Freund ArthurInstagram / juicygaysus
GNTM-Kandidatin Sally und ihr Freund Arthur
GNTM-Teilnehmerin SallyInstagram / sally.topmodel.2018
GNTM-Teilnehmerin Sally
GNTM-Kandidatin Sally mit ihrem Freund Arthur in ParisInstagram / juicygaysus
GNTM-Kandidatin Sally mit ihrem Freund Arthur in Paris
Könnt ihr verstehen, dass Sallys Freund so wütend war?4307 Stimmen
2330
Ja, ich wäre an seiner Stelle total ausgeflippt!
1977
Nee, er hätte da gleich verständnisvoller reagieren müssen – er hat ja gesehen, dass es ihr schlecht geht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de