Sein kleines Wunder ist schon zehn Tage alt, aber Schauspieler John Stamos (54) kann es noch immer nicht fassen: Onkel Jesse aus Full House ist zum ersten Mal Vater geworden! Ehefrau Caitlin McHugh brachte Söhnchen William "Billy" Christopher am 10. April in Los Angeles zur Welt. Seitdem ist der frischgebackene Vater damit beschäftigt, seine Gefühle unter Kontrolle zu halten – was ihm nicht immer gelingt.

John verriet People: "Ich weine viel. Es fühlt sich noch schöner an, als es die Leute vorhergesagt haben. Ich habe so lange gewartet." Der Hollywoodstar ist immerhin schon 54 Jahre alt. Geweint habe er zum letzten Mal, als er seinem Sohnemann am Morgen ein Lied aus dem Kindermärchen über den niedlichen Bären Winnie Puuh vorgesungen habe. Denn der beste Freund des Honig liebenden Pummelbärchens ist der menschliche Junge Christopher Robin. Und Billys zweiter Name ist Christopher.

Auch Johns Frau, die er erst im Februar geheiratet hat, soll es sehr gut gehen. "Alles super. Sie benimmt sich so, als sei nichts geschehen. Sie ist unglaublich. Sie ist durch die Geburt so durchgesegelt, wie sie es auch mit allem anderen im Leben macht", verriet der Familienvater. Wie findet ihr es, dass John so offen über seine Gefühle redet? Stimmt ab!

John Stamos mit seinem SohnInstagram / johnstamos
John Stamos mit seinem Sohn
John Stamos and Caitlin McHugh bei den SAG Awards 2018Frazer Harrison/Getty Images
John Stamos and Caitlin McHugh bei den SAG Awards 2018
Caitlin McHugh und John Stamos im Disney World in KalifornienInstagram / johnstamos
Caitlin McHugh und John Stamos im Disney World in Kalifornien
Wie findet ihr es, dass John so viel Gefühl zeigt?595 Stimmen
591
Richtig toll! Es sollte mehr solcher Männer geben
4
Ich weiß nicht, das ist mir zu privat


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de