Khloe Kardashian (33) folgte nicht der Familientradition! Am 12. April brachte der Reality-Star die kleine True zur Welt. Zwar läuft es mit Khloes Freund Tristan Thompson (27) derzeit nicht gut, da er sie während der Schwangerschaft offenbar mehrfach betrogen hatte, dennoch genießt sie jetzt mit ihrer kleinen Tochter die ersten gemeinsamen Tage. Trues Name ist nicht nur kreativ gewählt, sondern auch ungewöhnlich knapp für den Kadashian-Clan – denn Khloe beließ es bei diesem einen.

Kimberly Noel (37), Kourtney Mary (39), Khloe Alexandra, Kendall Nicole (22), Kylie Kristen (20) und Robert Arthur (31) – alle sechs mittlerweile erwachsenen Kids von Momager Kris Jenner (62) tragen einen weiteren Vornamen und das Familienoberhaupt ebenfalls. Diesem Brauch folgte auch die älteste der Kardashian-Jenner-Töchter, Kourtney, die ihren Nachwuchs Mason Dash (8), Penelope Scotland (5) und Reign Aston (3) nannte. Khloe aber entschied sich gegen diese Tradition; ihr erstes Baby heißt einfach True Thompson.

Mit dieser Vorliebe ist die Neu-Mama allerdings gar nicht so allein: Schon Schwester Kim suchte für ihre drei Sprösslinge nur die Namen North (4), Saint (2) und Chicago. Und auch Halb-Sis Kylie, die ebenfalls erst vor einigen Wochen das erste Kind bekam, wählte die kurze Version: Stormi Webster.

Kris Jenner und ihre Töchter Kendall, Khloe, Kim, Kourtney und KylieInstagram / khloekardashian
Kris Jenner und ihre Töchter Kendall, Khloe, Kim, Kourtney und Kylie
Kourtney, Kim und Khloe Kardashian mit ihren KidsSplash News
Kourtney, Kim und Khloe Kardashian mit ihren Kids
Kylie Jenner und ihr Baby-Girl StormiInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner und ihr Baby-Girl Stormi
Könnt ihr verstehen, dass Khloe keinen Zweitnamen gewählt hat?1118 Stimmen
942
Ja, das ist ja auch zeitgemäßer
176
Nein, solche Traditionen sollte man beibehalten


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de