Hat Vanessa Mai (25) die Warnsignale ihres Körpers wochenlang ignoriert? Am vergangenen Wochenende verletzte sich die Sängerin bei den Proben eines Konzerts so stark, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Nun steht die Diagnose fest: Die Wirbel der 25-Jährigen übten einen extrem hohen Druck auf ihre Bandscheiben aus. Ein Resultat der körperlichen Belastung der Tourvorbereitungen. Daher gibt sich das Schlagersternchen sogar selbst die Schuld an seinem Unfall!

Mittlerweile konnte Vanessa die Klinik in Süddeutschland verlassen und befindet sich wieder in ihren eigenen vier Wänden. Dort hat sie an den Ereignissen der vergangenen Tage noch heftig zu knabbern: "Eines ist klar: Was passiert ist, ist allein meine Schuld. Wir alle sollten viel öfter auf die Signale unseres Körpers hören, denn die kann niemand anders hören", macht sie sich auf Facebook für den Zwischenfall verantwortlich. Zugunsten ihrer Tanzleidenschaft hat sie die Warnsignale ihres Körpers einfach überhört.

Der Sturz hat Vanessa jedoch vor Augen geführt, dass sie in Zukunft besser auf sich aufpassen muss. "Jetzt habe ich schmerzhaft lernen müssen, worauf ich zukünftig besonders achten muss und ich verspreche euch, dass ich es nicht überstürzen werde", zeigt sie sich einsichtig. In den nächsten Wochen will sich die Chartstürmerin nun auf ihre Genesung konzentrieren, sodass sie stärker als zuvor auf die Bühne zurückkehren kann.

Vanessa Mai bei der TV-Show "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten"WENN.com
Vanessa Mai bei der TV-Show "Schlagerchampions - Das große Fest der Besten"
Sängerin Vanessa MaiFacebook / vanessa.mai.official
Sängerin Vanessa Mai
Vanessa Mai, SchlagerstarBecher/WENN.com
Vanessa Mai, Schlagerstar
Könnt ihr Vanessas Standpunkt verstehen?707 Stimmen
622
Ja, sie will halt niemand anderen verantwortlich machen!
85
Nein, daran hat niemand Schuld!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de