Diese Woche war für Germany's next Topmodel-Kandidatin Trixi Giese (18) wirklich in doppelter Hinsicht äußerst hart. Die Blondine musste nicht nur verkraften, dass all ihre Mitstreiterinnen Besuch von Familie und Freunden aus Deutschland bekamen und nur sie allein blieb. Ihre Schwester kam nach der herben Enttäuschung zwar doch noch nach L.A., dafür gab es von Chefjurorin Heidi Klum (44) aber kein Foto mehr für die Beauty aus Team Thomas.

So richtig schlecht lief es für Trixi im Verlauf der Staffel eigentlich nie, aber eben auch nicht so wirklich super. Irgendwie konnte die 18-Jährige nie so richtig die Ellbogen ausfahren und sich gegen ihre Mitstreiterinnen durchsetzen. Somit wurde die Konkurrenz durch die anderen Kandidatinnen von Woche zu Woche stärker – und für die Wahl-Pariserin reichte es nicht mehr aus. Gemeinsam mit Sally und Sara musste sie wackeln. Heidi entschied sich schließlich gegen Trixi: "Du kommst immer wieder an deine Grenzen."

Für das junge Nachwuchsmodel geht damit eine Achterbahn der Gefühle zu Ende. Schließlich dachte sie zunächst, als Einzige keinen Besuch ihrer Liebsten zu bekommen. Das brachte sie so aus dem Konzept, dass sie sich beim Shooting kaum konzentrieren konnte. Findet ihr es fair, dass Trixi ausgerechnet heute geflogen ist? Stimmt ab!

Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin 2018
Trixi Giese, GNTM-KandidatinInstagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, GNTM-Kandidatin
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael MichalskyMathis Wienand / Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky
Findet ihr es fair, das Trixi ausgerechnet heute geflogen ist?5026 Stimmen
3768
Nein, das war megafies!
1258
Das Modelbusiness ist halt kein Wunschkonzert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de