Ihre Mitbewohner konnten sie sich nicht aussuchen. Um sich voll und ganz auf die Sendung zu konzentrieren, sind die diesjährigen DSDS-Kandidaten vor dem Start der Liveshows in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Das Zusammenleben war zuletzt kein Zuckerschlecken und brachte Janina El Arguioui (30) sogar fast zum Aufgeben. Nicht nur die unterschiedlichen Charaktere, sondern auch die fehlende Sauberkeit wird immer wieder zum Problem!

Die Nachwuchssänger sollten lieber öfter mal zum Putzschwamm als zum Mikrofon greifen. Vor allem ein Raum werde in Sachen Ordnung vernachlässigt, wie sich Marie Wegener (16) im Promiflash-Interview aufregt: "Die Küche sieht manchmal aus! Jeder isst da und lässt danach immer alles stehen und liegen! Da denk ich mir so: 'Ne, in so ner WG möchte ich nicht leben.'" Gemeinsam mit Lukas Otte (20) achte das Staffelküken besonders auf den Haushalt.

Auch Janina bleibe nicht untätig, wie sie gegenüber Promiflash bestätigt: "Ich wohne mit Lukas in dem Appartement mit der großen Küche, in der alle kochen. Lukas und ich räumen da auf. Wobei die Marie und der Lukas letztens die Küche komplett sauber gemacht haben." Aber nicht der gesamte Wohnbereich sähe wie ein Saustall aus – die einzelnen Zimmer seien nicht betroffen.

Lukas Otte und Marie Wegener hinter den Kulissen des DSDS-Studios in KölnInstagram / lukasottemusik
Lukas Otte und Marie Wegener hinter den Kulissen des DSDS-Studios in Köln
DSDS-Kandidaten in ihrer WGMG RTL D / Stefan Gregorowius
DSDS-Kandidaten in ihrer WG
Janina El Arguioui in der 1. Liveshow von DSDSFlorian Ebener/Getty Images
Janina El Arguioui in der 1. Liveshow von DSDS
Hättet ihr gedacht, dass es solche Probleme in Sachen Sauberkeit gibt?391 Stimmen
97
Nein! Ich dachte, dass die DSDS-Kandidaten eine Putzhilfe hätten.
294
Das ist doch völlig normal. Bei so vielen Mitbewohnern muss man sich absprechen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de