Strenge Regeln für Bill Cosby (80): Erst vor wenigen Tagen wurde der TV-Star in einem Missbrauchsfall schuldig gesprochen. Die betreffende Frau soll er bereits 2004 zuerst betäubt und dann vergewaltigt haben. Dafür könnten ihm jetzt bis zu 30 Jahre Haft drohen. Nach dem Schuldspruch wartet der Komiker jedoch erst einmal auf die Verkündung des Strafmaßes. Solange bleibt er noch auf freiem Fuß – zumindest halbwegs: Denn Cosby steht ab jetzt unter Hausarrest!

Der Schauspieler konnte am Donnerstag – nachdem er eine Kaution in Höhe von einer Million US-Dollar hinterlegt hatte – vorübergehend in sein Haus nach Philadelphia zurückkehren. Anfangs durfte er sich in seiner Heimatstadt noch frei bewegen. Wie die Zeitung Washington Post berichtet, verschärfte der zuständige Richter die Auflagen jedoch bereits am Freitag: Mittlerweile muss der 80-Jährige permanent in seinem Luxus-Anwesen bleiben und außerdem sogar ein GPS-Überwachungsgerät tragen. Damit kann man jederzeit den aktuellen Aufenthaltsort des Sitcom-Darstellers feststellen. Er kann sein Grundstück nur noch verlassen, um sich mit seinem Anwalt zu treffen oder medizinischen Behandlungen zu unterziehen – und braucht dafür eine offizielle Erlaubnis.

Wie es zu dem plötzlichen Sinneswandel des Richters kam, ist noch nicht klar. Bereits direkt nach der Verurteilung hatte der Staatsanwalt Untersuchungshaft für Cosby gefordert, weil angeblich ein hohes Fluchtrisiko bestehe.

Bill Cosby bei der CASA of Los Angeles Evening to Foster Dreams GalaGuillermo Proano/WENN
Bill Cosby bei der CASA of Los Angeles Evening to Foster Dreams Gala
Schauspieler Bill CosbyMark Makela / Getty Images
Schauspieler Bill Cosby
Bill Cosby in NorristownOuzounova/Splash News
Bill Cosby in Norristown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de