Bill Cosby (80) kommt vielleicht bald hinter Gittern: Der TV-Star musste sich in den vergangenen Wochen mal wieder vor Gericht verantworten. Er soll Andrea Constand im Jahr 2004 missbraucht haben. Das Opfer hatte den Comedian schon einmal deswegen angeklagt – damals jedoch ohne Erfolg. Im November wurde der Fall dann neu aufgerollt und jetzt steht auch das Urteil fest: Cosby wurde schuldig gesprochen!

Wie der Nachrichtensender Fox News berichtet, habe sich die zuständige Jury lediglich zwei Tage lang beraten, um zu dieser Entscheidung zu kommen. Damit wurde der 80-Jährige in gleich drei Anklagepunkten wegen schwerer Körperverletzung verurteilt. Ihm könnte jetzt eine Freiheitsstrafe von insgesamt 30 Jahren drohen. Experten gehen aber eher von etwa zehn Jahren Knast für den ehemaligen Sitcom-Darsteller aus. Cosby weist bis heute immer noch alle Vorwürfe vehement von sich.

Neben Andrea hatte auch Model Janice Dickinson (63) gegen den Schauspieler ausgesagt. Auch sie soll Cosby erst betäubt und später missbraucht haben. Dieser mutmaßliche Vorfall ist allerdings bereits verjährt.

Klägerin Andrea ConstandMark Makela/GettyImages
Klägerin Andrea Constand
Bill Cosby auf dem Weg zu einer Anhörung in NorristownOuzounova/Splash News
Bill Cosby auf dem Weg zu einer Anhörung in Norristown
Janice Dickinson bei einer Modenschau in Los AngelesAll Access Photo / Splash News
Janice Dickinson bei einer Modenschau in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de