Überraschendes Tanztalent: Charlotte Würdig (39) machte bei Let's Dance Woche um Woche eine gute Figur auf dem Tanzparkett. So begeisterte die Moderatorin die Jury und das Publikum – nur in der vergangenen Sendung reichte es nicht zum Sprung in die nächste Runde. Dass sie sich so verdammt gut bewegen kann, ist für Charlotte selbst jedoch eine Überraschung. Sie wollte nämlich schon als Kind Prima Ballerina werden, durfte jedoch keinen Tanzunterricht nehmen!

Mittlerweile hat die Schauspielerin definitiv Rhythmus im Blut. So talentiert war sie aber nicht immer. "Ich wollte früher zum Ballett. Da war es erst mal still bei uns am Küchentisch. Aber als mich meine Mama dann zum Ballett gebracht hat, wurde mir nach 30 Minuten gesagt, ich solle es lieber mit Tennis probieren. Dabei wollte ich doch nur ein Tutu haben", erinnerte sich die 39-Jährige in der Show. Damit war der Traum vom Tanzen also erst einmal vorbei – bis die Anfrage von "Let's Dance" kam.

An ihrer Selbstsicherheit musste die Ehefrau von Sido (37) daher in den vergangenen Wochen etwas arbeiten. "Ich muss aus meiner Komfortzone raus. Ich weiß, dass ich auf viele Leuten sehr stark wirke. Aber mir fehlt da ein wenig das Selbstbewusstsein zum sexy Bewegen", erklärte sie. Und das, obwohl die Zuschauer des TV-Formats bei Charlottes heißen Kurven oft regelrecht ins Schwitzen kamen.

Charlotte Würdig und Valentin Lusin bei "Let's Dance"Andreas Rentz/Getty Images
Charlotte Würdig und Valentin Lusin bei "Let's Dance"
Charlotte Würdig bei der Mercedes Benz Fashion Week in BerlinZacharie Scheurer/Getty Images for MBFW
Charlotte Würdig bei der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin
Valentin Lusin und Charlotte Würdig bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Valentin Lusin und Charlotte Würdig bei "Let's Dance"
Wie hat euch Charlottes letzter "Let's Dance"-Auftritt gefallen?235 Stimmen
186
Super, ihre Tänze sind immer toll!
49
Nicht so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de