Anne Wünsche (26) hat genug von ihren Hatern! In den vergangenen Wochen muss sich das Websternchen immer wieder heftige Kritik an ihrer Social-Media-Werbung gefallen lassen. Genau wie bei allen anderen Influencern, findet sich auf ihrem Profil der ein oder andere Werbepost für Tees, Sportklamotten oder Shakes. Viele ihrer Follower sind davon genervt und bringen ihre Verärgerung in wütenden Kommentaren zum Ausdruck. Ein Verhalten, das die zweifache Mutter nicht akzeptieren will – also schießt sie im Netz zurück!

Anne ist stolz darauf, dass immer mehr Firmen sie als Markenbotschafterin engagieren wollen. Immerhin hat sie dafür in den vergangenen Jahren hart gearbeitet: "Wir haben unsere Reichweite nicht im Lotto gewonnen, sondern haben sie jahrelang aufgebaut, so wie ich zum Beispiel sieben Jahre", erklärt sie selbstbewusst auf Facebook. Für die Follower, die von der Netzwerbung genervt sind, hat sie einen simplen Tipp parat: "Wie macht ihr es im TV, wenn Werbung läuft? Ihr schaltet weg, geht aufs Klo, holt euch was zu trinken oder zu essen! Wieso macht ihr es nicht auch einfach im Netz? Scrollt weiter, wenn es euch stört!"

Mittlerweile hat sich Anne mit ihrem Lifestyle also arrangiert. Im Sommer 2017 gab die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin im Promiflash-Interview noch zu, dass sie sich als Influencerin nicht so richtig wohlfühlt: "Wenn mich jemand fragt, was machst du hauptberuflich: Ja, keine Ahnung. Eigentlich bin ich gerade Influencer. Das heißt, eigentlich kann ich nichts anderes, außer Tee zeigen und lächeln", zeigte sie sich damals noch äußerst kritisch.

Anne Wünsche, InfluencerinInstagram / grasreh91
Anne Wünsche, Influencerin
Anne Wünsche, bekannt aus "Berlin - Tag & Nacht"Instagram / grasreh91
Anne Wünsche, bekannt aus "Berlin - Tag & Nacht"
Anne WünscheInstagram / grasreh91
Anne Wünsche
Könnt ihr Annes Standpunkt verstehen?616 Stimmen
295
Klar, sie hat lange dafür gearbeitet!
321
Nein, ich bin auch genervt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de