Es ist aus und vorbei! Seit beinahe mehr als zehn Jahren war der YouTuber Logan Paul (23) mit seinem Videoblog aktiv. Dabei unterhielt er seine mittlerweile über 17 Millionen Follower jeden Tag mit einem Update aus seinem Leben. Doch diese Zeit hat nun ein Ende für den Blondschopf: Der Kalifornier will fürs Erste keine täglichen Vlogs mehr auf der beliebten Videoplattform posten.

Wie der 23-Jährige am vergangenen Sonntag auf seinem YouTube-Kanal mitteilte, sei er sehr erleichtert, diesen Schritt zu gehen: "Es ist das Ende dieser Welt. Ich habe Tag für Tag jede Menge Vlogs gemacht." Nun wolle der Schauspieler seine Kreativität allerdings anderweitig ausleben. Anstelle der regelmäßigen Clips soll er an einem Podcast arbeiten sowie seine Musiklaufbahn vorantreiben. "Es ist ein erfreulicher Tag. Ehrlich gesagt war ich seit einiger Zeit nicht mehr so froh wie heute", fügte der Amerikaner hinzu.

Auch wenn die Videos des Netzstars viel geklickt werden und sein Kanal viele Abonnenten hat, so stand seine Arbeit auch in der Kritik. Anfang des Jahres sorgte Logan mit Aufnahmen aus dem japanischen "Suicide Forrest" für viel Aufsehen. Damals hatte er ein Suizidopfer gefilmt und die Bilder der Leiche ins Netz gestellt.

Netz-Star Logan PaulGustavo Caballero / Getty Images
Netz-Star Logan Paul
Logan Paul in HollywoodPressPhotoBank / Splash News
Logan Paul in Hollywood
Logan Paul bei den Teen Choice Awards 2017Frazer Harrison/Getty Images
Logan Paul bei den Teen Choice Awards 2017
Was sagt ihr zu dem Ende von Logan Pauls Daily-Vlogs?1063 Stimmen
131
Voll schade, ich habe die wirklich gerne gesehen.
932
Na ja, Logan hat mich sowieso nicht interessiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de