Sandra Bullock (53) musste 2014 ein schreckliches Ereignis verkraften. Ein Stalker brach mitten in der Nacht in ihr Haus ein. Die Schauspielerin konnte sich damals in ihrem Schrank verstecken und den Notruf wählen. Der Eindringling Joshua Corbett wurde vergangenen Mai schließlich zu fünf Jahren auf Bewährung und sechs Monaten Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik verurteilt. Nun hat die Polizei ihn tot in seiner Wohnung aufgefunden.

Beamte waren mit einem Haftbefehl zu Joshua Corbett gekommen, weil er laut NBC Los Angeles seine Bewährungsauflagen verletzt hatte. Der Mann war nicht zu einer angeordneten Anhörung erschienen. Offenbar wehrte er sich aber, drohte mit Waffengewalt und verbarrikadierte sich schließlich in seiner Wohnung. Fünf Stunden lang versuchten die Officers und sogar eine Spezialeinheit, Joshua aus der Wohnung zu bekommen. Schließlich brachen die Polizisten in sein Apartment ein und er lag regungslos am Boden.

Schließlich stellten die Beamten den Tod des Mannes fest. Offenbar hatte er sich selbst Verletzungen zugefügt, an denen er verstarb. Laut eines Officers würde es keine genaueren Informationen dazu geben, es es habe sich nicht um eine Schussverletzung gehandelt.

Sandra Bullock auf dem Weg zu "Fox News" in New YorkSplash News
Sandra Bullock auf dem Weg zu "Fox News" in New York
Sandra BullockWENN
Sandra Bullock
Sandra BullockWENN
Sandra Bullock


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de