Am Samstagabend steigt das große DSDS-Finale. Marie Wegener (16), Janina El Arguioui (30), Michel Truog (26) und Michael Rauscher (20) haben den Casting-Marathon erfolgreich hinter sich gebracht – und singen dieses Wochenende gegeneinander um den Sieg. Zu Beginn der Show stehen aber alle vier gemeinsam auf der Bühne und performen den Song "Wake Me Up" des kürzlich verstorbenen DJs Avicii (✝28). Gegenüber Promiflash verrät Fliesenleger Michael, was er von diesem gefühlsgeladenen Tribut hält.

Der Tod des Star-DJs vor einer Woche schockte die ganz Welt. Schließlich war der talentierte Schwede gerade einmal 28 Jahre alt. Auch DSDS-Finalist Michael konnte die schlimme Nachricht nicht fassen: "Avicii war ein sehr, sehr toller Künstler und ich bin da sehr traurig gewesen, als ich gehört habe, dass er jetzt gestorben ist", erzählte er Promiflash. Er sehe den Auftritt als große Ehre und ist überzeugt: Das Ganze wird sehr emotional!

Nicht nur die deutsche Musiklandschaft ehrt den verstorbenen Musiker. Auch internationale Musikgrößen zollten Avicii bereits ihren großen Respekt. Sänger Nick Jonas (25), Elektro-House-Star Kygo (26) und Produzent David Guetta (50) performten kurz nach seinem Tod ihren jeweiligen Avicii-Lieblingshit. Was haltet ihr vom DSDS-Avicii-Tribut? Stimmt in der Umfrage unter dem Artikel ab.

Michael Rauscher, DSDS-Finalist 2018Florian Ebener/Getty Images
Michael Rauscher, DSDS-Finalist 2018
Die DSDS-Finalisten 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Die DSDS-Finalisten 2018
Michel Truog im DSDS-Halbfinale 2018Florian Ebener / Getty Images
Michel Truog im DSDS-Halbfinale 2018
Was haltet ihr vom DSDS-Avicii-Tribut?782 Stimmen
649
Finde ich mega! Da bleibt sicher kein Auge trocken.
133
Ich finde nicht, dass so ein Tribut ins DSDS-Finale gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de