Als der US-Rapper G-Eazy (28) kürzlich in Miami ins Flugzeug steigen wollte, hatte er seinen Ausweis vergessen. Deshalb wollte man ihn nicht an Bord der Maschine lassen. Doch der Musiker schaffte es, sich mit einem Magazincover auszuweisen. Jetzt brachte sich der "Him & I"-Interpret jedoch in eine Lage, aus der er sich wahrscheinlich nicht so leicht retten kann: Der Rapper wurde unter anderem wegen Drogenbesitzes festgenommen.

Wie TMZ berichtet, feierte der 28-Jährige nach seinem Auftritt in Schweden zusammen mit seiner Freundin Halsey (23) und dem Musiker Sean Kingston (28) in einem Stockholmer Nachtklub. Dort sei der Exzentriker sehr streitsüchtig gewesen, weshalb die Security-Männer ihn gebeten hätten, sich zu beruhigen. Doch das soll den Musiker noch mehr aufgebracht haben, weshalb er angeblich mehrfach auf einen der Sicherheitsleute einschlug. Bei seiner Festnahme habe die Polizei dann auch noch Kokain bei ihm gefunden. G-Eazy bekam eine Anzeige wegen Körperverletzung sowie Besitz und Konsum von Betäubungsmitteln.

Das ist jedoch nicht das erste Mal, dass der Künstler mit seiner Vorliebe für die harte Droge Schlagzeilen macht: Im August 2016 schnupfte er das Rauschmittel auf einer Afterparty der MTV Video Music Awards direkt von den Brüsten einer Frau. Wer die Dame in dem Video war, blieb allerdings unbekannt.

G-Eazy und Halsey beim Z100's Jingle Ball 2017 in New York CityDia Dipasupil / Staff / Getty Images
G-Eazy und Halsey beim Z100's Jingle Ball 2017 in New York City
G-Eazy im Anzug auf den HeatRadio Music Awards 2018Apega/WENN.com
G-Eazy im Anzug auf den HeatRadio Music Awards 2018
G-Eazy bei den MTV Video Music AwardsJamie McCarthy/Getty Images
G-Eazy bei den MTV Video Music Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de