Kommenden Samstag treten die vier Finalisten Janina El Arguioui (30), Michel Truog (26), Michael Rauscher (20) und Marie Wegener (16) im großen Finale von Deutschland sucht den Superstar gegeneinander an. Dabei gilt vor allem eine als absolute Favoritin: das Nesthäkchen Marie! Im zarten Alter von 16 Jahren hat die Schülerin es nicht nur Chefjuror Dieter Bohlen (64) angetan, sondern auch den deutschen Promis. Doch trotz der guten Aussichten auf den Sieg steht fest: Das Goldkehlchen will auch weiterhin die Schulbank drücken.

Sie schwimmt auf der absoluten Erfolgswelle! Darauf ausruhen möchte sich das Powerküken allerdings nicht. Im Interview mit Promiflash verriet Marie, dass ihr neben der Gesangskarriere auch ein gewisser Bildungsgrad wichtig sei. "Ich will die Schule auf jeden Fall beenden. Also es kommt jetzt darauf an, wie es nach DSDS weitergeht. Wenn ich da sehr viele Auftritte habe, dann würde ich mir wahrscheinlich einen Privatlehrer nehmen, aber den Schulabschluss werde ich auf jeden Fall machen. Das ist mir ziemlich wichtig”, erzählte sie. Zurzeit besucht sie ein Gymnasium in ihrer Heimatstadt Duisburg.

Mit dem eigens für sie komponierten Song "Königlich" will die 16-Jährige im DSDS-Finale die Bühne zum Beben bringen. Das Lied stammt aus der kreativen Feder von Dieter. Darüber hinaus möchte das Stimmwunder mit "Break Free" von Ariana Grande (24) versuchen, den Titel des Superstars 2018 an sich zu reißen!

Marie Wegener bei DSDSFlorian Ebener/Getty Images
Marie Wegener bei DSDS
Marie Wegener bei DSDSFlorian Ebener/Getty Images
Marie Wegener bei DSDS
Marie Wegener, DSDS-KandidatinFlorian Ebener/Getty Images
Marie Wegener, DSDS-Kandidatin
Was haltet ihr davon, dass Marie die Schule beenden möchte?1176 Stimmen
1096
Das ist sehr klug von ihr. Sie ist eben sehr verantwortungsbewusst!
80
Nicht viel. Falls sie wirklich gewinnt, sollte sie sich besser auf ein Leben im Rampenlicht fokussieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de