Sie ist eine echte Goldmarie! Gestern Abend regnete es für Marie Wegener (16) bei Deutschland sucht den Superstar Konfetti. Nach vier Monaten des Singens und Ringens übertrumpfte das Duisburger Stimmwunder ihre Konkurrenten Janina El Arguioui (30), Michel Truog (26) und Michael Rauscher (20) und sahnte den begehrten Titel ab. Kein Wunder: Nicht nur Poptitan Dieter Bohlen (64) sah von Anfang an großes Potenzial in dem Staffelküken – auch DSDS-Abräumer Pietro Lombardi (25) setzt auf den Erfolg der diesjährigen Gewinnerin!

Als DSDS-Alumni ließ sich der "Senorita"-Interpret natürlich auch das gestrige Spektakel nicht entgehen: Mit der Siegersingle "Call My Name" konnte sich Pietro 2011 im großen Finale gegen seine damalige Freundin und spätere Ehefrau Sarah (25) durchsetzen. Gegenüber Promiflash erklärte er nun, warum die "Königlich"-Interpretin auch sein persönlicher Favorit der aktuellen Staffel war – und kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: "Sie ist 16 Jahre alt und hat eine unfassbar große Stimme. Marie ist ein Typ! Es reicht nicht, nur gut zu singen, du musst auch was besonderes haben und das hat sie", erklärte der Musiker.

Der Support von Familie und Freunden sei seiner Meinung aber mindestens genauso wichtig, um ein echter Superstar zu werden. "Sie hat eine starke und ehrliche Familie, die sie immer wieder auf den Boden der Tatsachen holt. Ich hab wirklich ein sehr gutes Gefühl bei ihr", verriet der Papa von Alessio (2) weiter.

Marie Wegener und Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018Michael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener und Dieter Bohlen beim DSDS-Finale 2018
Marie Wegener im DSDS-FinaleMichael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener im DSDS-Finale
Marie Wegener, DSDS-Siegerin von 2018Michael Gottschalk/Getty Images
Marie Wegener, DSDS-Siegerin von 2018
Hättet ihr erwartet, dass Pietro ein großer Marie-Fan ist?675 Stimmen
516
Ja! Er hat schon häufiger von ihr geschwärmt!
159
Nicht unbedingt. Aber ist doch schön!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de