Sie zeigen sich hautnah in dieser Sendung! Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein (63) und seine Ehefrau Andrea wagen in "Promis auf Hartz IV" ein spannendes Experiment: Sie verzichten vier Wochen lang auf ihren Reichtum und leben vom Arbeitslosengeld. Heinz ist vor dem Start in das neue Leben in Köln-Zollstock überhaupt nicht besorgt, denn seinen größten Reichtum habe er immer bei sich: Andrea! In einem tränenreichen Interview verrät er: Seine Liebste wäre 2012 fast an Leukämie gestorben.

Das Paar lebe jeden Tag viel bewusster, denn vor knapp sechs Jahren hätte der Unternehmer fast sein Liebstes verloren. Andrea habe die Diagnose Blutkrebs bekommen, die Zeichen auf Heilung hätten mehr als schlecht gestanden. "Für mich brach eine Welt zusammen", erinnert sich Heinz in der Dokusoap an die schwere Zeit zurück. Glücklicherweise habe es ein Medikament gegeben, das seine Gattin vor dem Tod bewahrte.

Andrea sieht ihr neues Leben deshalb wie ein Geschenk an: "Wir versuchen, jeden Tag, das Beste daraus zu machen und glücklich zu sein." Die Millionäre erleben in der ersten Folge aber nicht nur ein Gefühlschaos wegen Andreas Kampf gegen die Krankheit, sondern auch wegen ihrer gemeinsamen Trauer. Vor einiger Zeit mussten sie sich von ihrer geliebten Katze verabschieden. Wie die beiden das Leben unter Hartz IV-Bedingungen meistern, zeigt RTL II montags ab 20.15 Uhr.

Fürst Heinz von Sayn-WittgensteinFacebook / https://www.facebook.com/KH.SAYNWITTGENSTEIN/
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein zusammen mit Frau Andrea auf MallorcaRTL II
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein zusammen mit Frau Andrea auf Mallorca
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein und seine Frau AndreaFacebook / https://www.facebook.com/KH.SAYNWITTGENSTEIN/
Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein und seine Frau Andrea
Wusstet ihr von Andreas schwerer Krankheit?560 Stimmen
438
Nein, das ist mir total neu. Aber zum Glück hat sie die Krankheit besiegt.
122
Ja, klar. Das wusste ich schon längst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de