Kommt die Familie jetzt zur Ruhe? 2015 erlebten Hollywood-Ikone Morgan Freeman (80) und seine Angehörigen einen schlimmen Schicksalsschlag: Morgans Stief-Enkeltochter E'Dena Hines wurde von ihrem damaligen Freund auf offener Straße in Manhattan mit einem Messer attackiert. An den Folgen zahlreicher Stichwunden starb die 33-Jährige nur wenig später in einem Krankenhaus. Drei Jahre nach der Tragödie ist inzwischen ein Urteil gefallen!

Lamar Davenport hatte 25 Mal auf E'Dena eingestochen und wurde dafür in New York City zur Rechenschaft gezogen, wie TMZ berichtet. Lamar wurde aber nicht wegen Mordes, sondern nur wegen Totschlages für schuldig gesprochen. Er hatte während der brutalen Attacke unter Drogeneinfluss gestanden.

Laut der Aussage eines Zeugen im Gerichtssaal habe der Täter damals einen sehr verwirrten Eindruck gemacht. Während der Tat soll Lamar gerufen haben: "Ich liebe dich, ich habe dich immer geliebt. Gott hätte das gewollt." Eine endgültige Strafe steht aber bislang nicht fest, dem heute 33-Jährigen drohen bis zu 25 Jahre Haft.

Lamar Davenport vor GerichtJB NICHOLAS / Splash News
Lamar Davenport vor Gericht
E'Dena Hines und Morgan Freeman bei der Premiere von "Dark Knight" in New YorkTina Paul / WENN
E'Dena Hines und Morgan Freeman bei der Premiere von "Dark Knight" in New York
E'Dena Hines und Morgan FreemanPNP/WENN
E'Dena Hines und Morgan Freeman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de