Er war wieder in einen schlimmen Autounfall verwickelt! Schon 2016 sorgte DJ Calvin Harris (34) mit einem heftigen Blechschaden für Schlagzeilen. Am Wochenende kam es erneut zu einem Auto-Crash. Allerdings saß diesmal seine Freundin, das Model Aarika Wolf, am Steuer. Sie raste ungebremst in einen abbiegenden Wagen. Bei dem Unfall sollen mehrere Menschen schwer verletzt worden sein. Nun äußert sich Calvin zu dem Vorfall.

Auf Twitter schrieb der Musiker: "Ich habe mir selbst versprochen, dass ich niemals wieder etwas machen würde, dass es wert wäre, auf TMZ zu landen. Doch diesmal lag es nicht in meiner Macht, Gott sei Dank geht es allen gut." Das sehen die zwei Frauen, die bei dem Crash zu Schaden gekommen sind, mit Sicherheit anders. Sie sollen laut TMZ unter starken Schmerzen leiden und über eine Anzeige nachdenken.

Allerdings gaben die beiden Fahrzeuginsassinnen auch zu, an dem Unfall nicht ganz unschuldig gewesen zu sein. Denn laut eigener Aussage waren die zwei Frauen mit ihrem Honda auf die Spur gewechselt, auf der der Range Rover mit Aarika und Calvin fuhr. Dabei sei es zur Kollision gekommen. Augenzeugen berichteten, dass sich der DJ und seine Liebste nach dem Unfall nicht einmal nach dem Gesundheitszustand der verletzten Frauen erkundigt hätten. Vielleicht ist das auch ein Grund für die geplante Anzeige.

Calvin Harris und Aarika WolfGetty Images
Calvin Harris und Aarika Wolf
Calvin Harris am DJ-PultTommaso Boddi / Getty Images
Calvin Harris am DJ-Pult
Calvin Harris bei den BRIT Awards 2018Tolga Akmen/AFP/Getty Images
Calvin Harris bei den BRIT Awards 2018
Was sagt ihr zu Calvins Twitter-Statement?305 Stimmen
194
Es wirkt etwas lieblos und entspricht vielleicht auch nicht ganz den Tatsachen.
111
Na ja, der Unfall war ja wirklich nicht seine Schuld.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de