Hat sich Khloe Kardashian (33) etwa nach der Geburt ihres Töchterchens tatsächlich einer Beauty-OP unterzogen? Vor knapp einem Monat ist die schöne Blondine zum ersten Mal Mama geworden. Während sie sich in den ersten Tagen nach der Niederkunft gänzlich aus der Öffentlichkeit fern hielt, wurde sie Anfang Mai von Paparazzi bei einem Spaziergang in Cleveland gesichtet. Überraschenderweise lag der Fokus allerdings weniger auf dem Kinderwagen samt Inhalt – die Fans und Medien hatten in den Folgetagen nur Augen für ihren prallen Po, der sich auf den Bildern unter einer hautengen Leggings abzeichnete. Alles echt oder tatsächlich fake?

Die Fans sind sich sicher: Ihre üppige Kehrseite ist keinesfalls durch harte Arbeit im Fitnessstudio entstanden. "Ich war nie schwanger, aber ist das normal, dass man so schnell am ganzen Körper Gewicht verliert, außer am Hintern?", "Ich liebe Khloe, aber ist der Hintern nicht ein bisschen too much?" und "Ich will nicht hören, dass sie gerade erst ein Baby bekommen hat. Nein, sie hat sich operieren lassen" lauteten nur drei der negativen Twitter-Reaktionen auf die Pics. Auf ihrer Webseite meldete sich die frischgebackene Mama kurz nach den Anschuldigungen selbst zu Wort und verriet: "Als ich mich auf diesen ersten Paparazzi-Fotos nach der Schwangerschaft gesehen habe, konnte ich nicht glauben, wie groß mein Hintern aussah. Ich kann es kaum erwarten, meinen Körper wieder in Form zu bringen." Also doch alles Natur?

Zu den Fake-Po-Gerüchten verlor Khloe in ihrem Statement kein Sterbenswörtchen, stattdessen berichtete sie ihren Fans von ihren Trainingsplänen: "Ich bin super-aufgeregt, weil mein Arzt mir diese Woche endlich das Go gegeben hat, dass ich wieder trainieren darf. Ich habe buchstäblich die Tage gezählt. Ich bin bereit, meinen alten Körper wieder zu bekommen und mich mental wohlzufühlen. Lasst den Sommer und die harte Arbeit beginnen – ich schaffe das." Wenn sie ihren Fans damit mal nicht unterschwellig beweisen will, dass an ihrem Hinterteil alles echt ist.

Khloe Kardashian bei einem Event in New York CityCindy Ord / Getty Images
Khloe Kardashian bei einem Event in New York City
Khloe Kardashians HinterteilAlberto E. Rodriguez / Getty Images
Khloe Kardashians Hinterteil
Khloe Kardashian im Oktober 2016 in Los AngelesGetty Images / Alberto E. Rodriguez
Khloe Kardashian im Oktober 2016 in Los Angeles
Glaubt ihr, dass Khloes Po echt ist?1248 Stimmen
913
Nein, der kann nicht echt sein, ihre Proportionen sind einfach total unreal
335
Ja, wieso sollte sie sich den Po vergrößern lassen? Ihre Figur vor der Schwangerschaft war doch perfekt


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de