Mit ihrem gefühlvollen Auftritt haute sie alle um! Am Donnerstagabend kämpften die verbliebenen Germany's next Topmodel-Girls um den Einzug in das Halbfinale. Beim Entscheidungs-Walk hatten die Topmodel-Anwärterinnen wieder einmal Unterstützung: An der Seite ihrer persönlichen Dragqueens sorgten die Kandidatinnen für Gänsehaut-Momente. Vor allem eine Performance hinterließ bei der Jury feuchte Augen – Christina (21) brachte Thomas Hayo und Michael Michalsky (51) zum Weinen!

Schon zu Beginn ihres Auftrittes blieb Michael fast die Spucke weg: "Ich muss euch ganz ehrlich sagen, das ist meine bisher liebste Performance von Christina in der ganzen Staffel!" Nach der künstlerischen Einlage der 21-Jährigen brachen auch alle Dämme bei ihrer Dragqueen-Partnerin. "Ich liebe an Christina, dass sie nicht nur äußerlich schön ist, sondern auch von innen", schluchzte Farrah Moan an der Seite der brünetten Beauty.

Vor allem aber konnten sich die beiden Jurykollegen Thomas und Michi nicht mehr zurück halten. "Ich wunder mich auch ein wenig, denn normalerweise muss ich nur weinen, wenn Mickey und Minnie kommen", stellte der Designer etwas verheult fest. Sogar der sonst so toughe Creativ Director konnte nur schwer seine Emotionen unterdrücken.

Thomas Hayo, Heidi Klum und Michael MichalskyInstagram / heidiklum
Thomas Hayo, Heidi Klum und Michael Michalsky
Christina Peno, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018Instagram / christina.topmodel.2018
Christina Peno, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018
Thomas Hayo und Michael Michalsky bei den ABOUT YOU Awards 2018P. Hoffmann/ Wenn.com
Thomas Hayo und Michael Michalsky bei den ABOUT YOU Awards 2018
Fandet ihr Christinas Walk auch so emotional?2507 Stimmen
554
Ja, mich hat der Walk echt berührt!
1953
Nein, nicht so wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de