Für sie ist das Abenteuer vorbei. In der achten Folge Let's Dance musste sich Iris Mareike Steen (26) verabschieden. Dabei begeisterte sie mit ihrer Salsa endlich die Jury etwas mehr von sich und bekam Lob. Am Ende hatten aber die Zuschauer das Zepter in der Hand und die riefen nicht genug für den GZSZ-Star an. Nur wenige Minuten nach dem Aus zeigt sich Iris ziemlich gefasst!

Die 26-Jährige geht mit einem weinenden Auge, wie sie im Exclusiv Spezial erklärt: "Ich bin voll froh, dass wir noch mal einen so schönen Tanz zeigen durften. Ich meine, ich habe in den letzten Wochen immer damit gerechnet. Von daher ist es für mich okay." Die Blondine und ihr Tanzpartner Christian Polanc (39) wackelten heute nicht zum ersten Mal, denn die beiden bekamen wiederholt die niedrigste Punktzahl der Juroren.

In der vergangenen Woche hatte Wertungsrichter Joachim Llambi (53) sogar ein Urteil verweigert, was zum Ansporn für das Duo wurde. Christian richtet liebe Worte an Iris: "Ich fand, sie war heute energischer als sonst. Ich bin sehr stolz." Er sei sehr froh, dass sie noch einmal alles zeigen durften. Was sagt ihr zum Rauswurf? Stimmt ab!

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Christian Polanc und Iris Mareike SteenInstagram / irismareikesteen
Christian Polanc und Iris Mareike Steen
Joachim Llambi in der Jury von "Let's Dance"Florian Ebener / Getty Images
Joachim Llambi in der Jury von "Let's Dance"
Christian Polanc und Iris Mareike Steen bei "Let's Dance"Lukas Schulze/Getty Images
Christian Polanc und Iris Mareike Steen bei "Let's Dance"
Habt ihr Iris' Aus erwartet?4469 Stimmen
1106
Ich verstehe es nicht. Sie hat heute doch wirklich sehr gut getanzt.
3363
Ja. Iris war einfach die schwächste Kandidatin bei "Let's Dance".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de