Nur eine kann Germany's next Topmodel werden – und nur eine kommt am Ende auf das Cover der Zeitschrift Harper's Bazaar. Für die Mädchen von Model-Mama Heidi Klum (44) geht es in die richtig heiße Phase und die Girls kämpfen heute Abend um den Einzug ins Finale! Ganz traditionell steht das Cover-Shooting auf dem Plan und für Kandidatin Christina Peno wird das zur echten Geduldsprobe: Sie passt nicht in ihr Kleid!

"Ich finde alle Outfits wunderschön und ich freue mich natürlich auch auf meins", begeisterte sich Christina in einer ProSieben-Preview vor dem begehrten Shooting. Zu dem Zeitpunkt ahnt sie noch nicht, dass ihr pinkes Dress für Kopfzerbrechen sorgen wird. Der Reißverschluss will einfach nicht zugehen, weshalb ein Verantwortlicher am Set urteilt: "Es darf halt nicht kaputtgehen, ich glaube nicht, dass es geht. Ich würde es lieber tauschen."

"Ich glaube, was ihr gut stehen würde, auch von den Farben her, wäre das von Julianna (20)", überlegt er weiter. Die Tausch-Idee kommt bei Mitstreiterin Julianna aber alles andere als gut an. "Nein, macht das nicht. Oh man, ich will nicht, ich finde meins so schön", jammert der Lockenkopf. Ob das Kleider-Debakel im absoluten Streit endet, sehen die Zuschauer dann heute Abend ab 20:15 Uhr.

Christina Peno, ModelInstagram / christina.topmodel.2018
Christina Peno, Model
Julianna, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / julstooown
Julianna, GNTM-Kandidatin 2018
GNTM-Halbfinalistinnen Toni, Jenny, Pia, Julianna und ChristinaInstagram / jennifer.topmodel.2018
GNTM-Halbfinalistinnen Toni, Jenny, Pia, Julianna und Christina
Glaubt ihr, es kommt bei GNTM zum Zickenkrieg?1152 Stimmen
848
Ja, Julianna wird ihr Kleid nicht hergeben!
304
Nee, die Girls klären das schon!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de