Aus der Traum von Germany's next Topmodel: Für Kandidatin Jennifer (23) hatte Heidi Klum (44) in der vergangenen Folge leider kein Foto. Die Kölnerin musste im Halbfinale ihre Koffer packen und nach Hause fahren. So kurz vor dem Ziel rauszufliegen, war für sie sicher nicht leicht – oder? In einem Video in den sozialen Medien äußert sich Jennifer jetzt zum Show-Aus: Wie geht es ihr nach dem Exit?

Für die 23-Jährige bricht keine Welt zusammen: "Mein Weg ist leider vorbei. Es ist schon sehr, sehr schade, sehr bitter, aber es ist okay", erzählte Jennifer in ihrem Livestream auf Facebook. Bei all der starken Konkurrenz war es für das Mitglied von Team Thomas kein Wunder, dass sie gehen musste. "Natürlich bin ich traurig, dass ich mich nicht Finalistin nennen darf. Aber Heidis Entscheidung ist akzeptabel und gerecht, wie ich finde", sagte die Lehramtsstudentin.

Ein Karriere-Ende ist das für sie jedoch noch lange nicht – ganz im Gegenteil! "Ich werde meinen Weg weitergehen, weiter stark bleiben, positiv denken und meinen Traum weiterleben", stellte Jennifer bei Instagram klar.

Jennifer, NachwuchsmodelInstagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, Nachwuchsmodel
Jennifer, GNTM-Kandidatin 2018Hannes Magerstaedt / Getty Images
Jennifer, GNTM-Kandidatin 2018
Ex-GNTM-Kandidatin Jennifer in HollywoodInstagram / jennifer.topmodel.2018
Ex-GNTM-Kandidatin Jennifer in Hollywood
Seid ihr überrascht, wie gelassen Jennifer mit dem Show-Exit umgeht?371 Stimmen
80
Voll! Ich hätte mit viel mehr Drama gerechnet.
291
Nee. Sie war schon während der Sendung sehr erwachsen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de